Inforeise von Alexandra Reich in die Rocky Mountains

Veröffentlicht am 05.06.2022

Robert
Inforeise Alex Alberta

Endlich heißt es auch für mich – ab nach Kanada auf Inforeise!

Nach über 2 Jahren bei Canada Dream Tours gings dann im Mai los und gleich in die gewaltige Kulisse der Rocky Mountains!

Am 18.05.2022 startet ab München mein Flug über Toronto nach Edmonton in Alberta. Der Check-In ca. 3 Stunden vor Abflug läuft reibungslos mit kurzem Vorzeigen der ArriveCanApp am Check-In und schnellem Sicherheitscheck und Passkontrolle – geht es ab über die Wolken.

In Toronto am Flughafen Pearson International ist es dann etwas hektisch, weil die Passkontrolle erst durch einen Computer vollzogen wird mit Erhalt einer Quittung und dann nochmalige Kontrolle bei einem Grenzbeamten mit diversen Fragen und nochmaligem Sicherheitscheck geht es dann nach ca. 3 Stunden weiter nach Edmonton für die erste Übernachtung auf kanadischem Boden.

Am nächsten Morgen geht es dann nach Jasper im Jasper Nationalpark. Hier erlebe ich in den nächsten Tagen ein Highlight nach dem anderem und komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Kurz vor Jasper begrüßen uns gleich zwei Grizzly Bären am Straßenrand. Nahezu jedes Auto hält an und macht Fotos. Wir werden in den nächsten Tagen noch Schwarzbären und weiter Grizzly Bären sehen, aber auch Wapiti Hirsche und Elche.

Den ersten Schnee erleben wir bei der Fahrt mit der Jasper Gondola mit tollem Ausblick auf Jasper und die Umgebung. Auch ein Ausflug mit einer Harley Davidson im Beiwagen und eine Führung mit der Warrior Woman Matricia, lässt mein Reiseherz aufleben. Auf einer frühabendlichen Wildlife Tour sehen wir dann diverse wunderbare Seen wie den Medecin Lake oder den Maligne Lake, während sich Sonnenstrahl, Regen und Schnee abwechseln.

Ein weiteres Highlight ist der Helicopterflug im Banff Nationalpark über die gewaltigen Bergmassive der Rockies und alles im Schnee. Allein die Fahrt auf dem Icefield Parkway von Jasper in Richtung Banff Nationalpark ist einfach gesagt ein TRAUM!
Die Landschaftliche Abwechslung erlebe ich dann in Metis Crossing, ca. 120 km nordöstlich von Edmonton. Diese Gegend ist geprägt von grenzenlos scheinenden Farm- und Weidelandschaften. Die Ureinwohner Metis haben hier ein tolles Projekt geschaffen, wo den Besuchern der Ursprung und die Bedeutung der Metis in sehr anschaulicher Weise näher gebracht werden mit toller Lodge und Aktivitäten wie einer Führung über einigen Weiden mit Bisons und Rehen drumherum.

Der Abschluss ist dann in der beeindruckenden Stadt Edmonton, die durch den North Saskatchewan geteilt wird. Auf der einen Seite das moderne Downtown mit seinen Wolkenkratzern und auf der anderen Seite der hippe Stadtteil Strathcona mit seinen zahlreichen Cafés, Restaurants und der Künstlerszene mit tollen Hausbemalungen.