Westkanada von Calgary nach Vancouver mit Familie

Veröffentlicht am 15.01.2022

Robert
Travelsanne

Westkanada Rundreise mit Familie von Calgary nach Vancouver – ein Gastbeitrag von Susanne Glas vom Familien-Reiseblog Travelsanne.

Unsere bisher spektakulärste Kanada Reise führte von Calgary quer durch die Rocky Mountains bis an die Pazifikküste. Bei dieser Rundreise reiht sich ein Highlight an das nächste: Atemberaubende Natur mit gewaltigen Bergmassiven, rauschenden Wasserfällen, türkisblauen Seen und unglaublichen Tierbegegnungen.

Start in Calgary/Alberta

Die erste Nacht verbringen wir in Calgary. Wenn wir das nächste Mal in den Westen Kanadas reisen, möchten wir uns die Stadt unbedingt näher anschauen. Am besten bei einer geführten Stadtrundfahrt. Diesmal wollen wir aber so schnell wie möglich die grandiose Natur des kanadischen Westens erleben.

Besuch im Banff Nationalpark

Unser erstes Ziel in den Rocky Mountains ist der Banff Nationalpark, der wohl berühmteste aller kanadischen Nationalparks. Wie ein Postkartenmotiv wirkt der Moraine Lake mit seinem türkisblauen Wasser, den bunten Kanus und dem atemberaubenden Panorama der zehn ihn umgebenden Berggipfel.

Banff-NP-Moraine-Lake
Moraine-Lake im Banff-Nationalpark

Ebenfalls sehenswert ist die tiefe Schlucht des Johnston Canyon mit ihren beiden Wasserfällen.

Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit ist Lake Louise mit dem eleganten Chateau Lake Louise. Auf dem fast unwirklich türkisfarbenen See tummeln sich rote Kanus. Der dahinterliegende mächtige Victoria-Gletscher versteckt sich bei unserem Besuch in den tiefhängenden Wolken.

Travelsanne
Lake Louise im Banff-Nationalpark

 

Der atemberaubende Yoho Nationalpark

Danach geht es für uns in den Yoho Nationalpark, der schon zu British Columbia gehört. Schon beim ersten Blick auf den Emerald Lake mit seinem tiefen Türkisblau und die historische Emerald Lake Lodge verlieben wir uns in diesen Park.

Travelsanne
Emerald-Lake im Yoho Nationalpark

Im Yoho Nationalpark ist der zweithöchste Wasserfall Kanadas zu finden. Die gischtend zu Tal stürzenden Takakkaw Falls gehören zudem zu den höchsten Wasserfällen weltweit.

Travelsanne
Takakkaw_Falls im Yoho Nationalpark

 

Traumstraße Icefields Parkway

Als nächstes erwartet uns eine der spektakulärsten Traumstraßen der Welt. Der 230 Kilometer lange Icefields Parkway verbindet den Banff Nationalpark mit dem Jasper Nationalpark.

Travelsanne
Westkanada-Rocky Mountains

Hier reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die nächste: Der türkisfarbene Peyto Lake zählt zu den berühmtesten Seen Kanadas. Im Bow Lake spiegeln sich die Rocky Mountains auf atemberaubende Weise. Auch an den rauschenden Sunwapta Falls und den Athabasca Falls müssen wir natürlich anhalten.

Unglaublich beeindruckend ist der Besuch auf dem Athabasca Gletscher, zu dem es vom Icefield Center aus mit Bussen und Schneeraupen geht.

Travelsanne
Columbia Icefield

 

Outdoorerlebnisse im Jasper Nationalpark

Der Jasper Nationalpark ist für Outdoorfans wie uns genau das Richtige: Wir gehen zum Wandern, paddeln über Seen und wagen uns ans Wildwasser-Rafting auf dem Gletscherwasser des Athabasca River.

Travelsanne
Lodge im Jasper Nationalpark am Athabasca River

Zu den meistfotografierten Spots in Westkanada gehört sicher der traumhafte Maligne Lake mit seinem Bootshaus.

Travelsanne
Bootshaus am Maligne-Lake im Jasper Nationalpark

 

Geheimtipp: Der Wells Gray Provincial Park

Über den Yellowhead Pass erreichen wir den Mount Robson Provincial Park. Der Gipfel des berühmten Berges hüllt sich leider in dichte Wolken.

Weiter südlich erreichen wir Clearwater, das Eingangstor zum Wells Gray. Obwohl er kein Nationalpark ist, lohnt sich ein Besuch im bei uns recht unbekannten Wells Gray Provincial Park. Er ist ein echtes Paradies für Naturliebhaber. Die atemberaubenden Helmcken Falls stürzen in einen tiefen Canyon. Die Dawson Falls werden auch die kleinen Niagara-Fälle genannt. Ein Highlight für Kanufahrer ist der idyllische Clearwater Lake.

Travelsanne
Helmcken-Falls im Wells Gray Provincial Park

 

Fährüberfahrt nach Tofino auf Vancouver Island

Unser Roadtrip führt uns weiter an die Pazifikküste. Mit der Fähre setzen wir nach Vancouver Island über. Unser Ziel ist das an der Westküste der Insel gelegene Städtchen Tofino.

Travelsanne
Fähre nach Vancouver Island

Ein einzigartiger Nationalpark ist die Pacific Rim National Park Reserve. Hier auf Vancouver Island ist einer der letzten gemäßigten Regenwälder der Erde zu finden, den man auf verwunschenen Holzpfaden durchwandern kann.

Travelsanne
Regenwald auf Vancouver Island

Am kilometerlangen Sandstrand des Long Beach machen wir endlose Spaziergänge und genießen atemberaubende Sonnenuntergänge.

Travelsanne
Aussicht am Pazifik auf Vancouver Island
Travelsanne
Sonnenuntergang am Middle-Beach bei Tofino auf Vancouver Island

Zu gerne hätten wir noch eine Walbeobachungstour von Tofino aus unternommen. Diese muss unbedingt vorgebucht werden, kurzfristig sind meist alle Plätze ausgebucht.

Auf dem Rückweg zur Ostküste von Vancouver Island bestaunen wir über 800 Jahre alte Douglas-Fichten im Cathedral-Cove-Park.

Leider reicht unsere Zeit nicht mehr für einen Abstecher nach Campbell River im Norden Vancouver Islands. Dieses Outdoor-Paradies steht auf unserer Wunschliste für die nächste Westkanada Rundreise. Von dort aus kann man im September und Oktober zu einer absolut einmaligen Grizzlybär Safari starten.

 

Letzte Etappe unseres Roadtrips: Vancouver

Das letzte Ziel unserer Kanada Reise ist Vancouver, das zu den lebenswertesten Städten der Welt zählt. Wir besuchen einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Vancouvers wie das historische Gastown, den riesigen Stanley Park, das Vancouver Aquarium und den Chinese Garden in Vancouvers Chinatown.

Travelsanne
Totempfähle im Stanley-Park / Vancouver

Es gibt noch so viel zu erleben – wir kommen sicher wieder!

 

Über Travelsanne

Travelsanne
Travelsanne auf Vancouver Island

Kanada ist das absolute Traumland von Susanne, die auf ihrem Familien-Reiseblog Travelsanne übers Reisen, Wandern und besondere Naturerlebnisse mit Kindern und Teenagern schreibt. Auf vier Roadtrips hat sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern Kanadas Westen und Osten bereist. Ihr großer Traum ist es, alle Provinzen und Territorien gemeinsam zu erkunden. Die nächste Reise ist schon in Planung.
Canada Dream Tours ist hierfür der ideale Partner mit seinen individuell geplanten Reisen für seine Kunden.

Copyright: Travelsanne | Susanne Glas 

 

Die Westkanada Reisen von CanadaDreamTours

Die Rundreise von Travelsanne entspricht in etwa unserer 17-tägigen MietwagenrundreiseErlebnis Natur, Lachse, Bären und mehr“.

Wer lieber eine geführte Tour erleben möchte, ist bei unserer 21-tägigen Kleingruppenreise im Minivan zu den Highlights Westkanadas genau richtig.