“Top of the World Highway“

Das YUKON Territorium und ALASKA – „Goldrausch-Weite und Natur, Natur, Natur ! Reinhard Pantke, der Reiseglobetrotter und Reisejournalist war nicht nur in südlichen Gefilden von Kanada unterwegs, sondern beradelte auch den Nordwesten und Alaska.

Reinhard Pantke hat es mit seinem „treuen Drahtesel“ bis in den hohen Norden Kanadas und nach Alaska gezogen. Die Regionen, wo es mehr Bären und Elche gibt, als dort Menschen leben und die Entfernungen von einer Ortschaft zum nächsten „kleinen Kaff“ mit nur wenigen Häusern oft riesig sind. Er nimmt uns mit seiner Erzählung und faszinierenden Bildern mit in den äußersten Nordwesten Nordamerikas.

Es geht in das wilde Yukon Territory und die Weiten Alaskas. Von der legendären Goldgräberstadt Dawson City kann nur im Sommer über den Taylor und den Top of the World Highway 350 km durch atemberaubende Wildnislandschaften nach Tok in Alaska fahren werden.
Dawson City, das einst wilde wie auch legendäre Städtchen war zur Hochzeit des Goldrausches der Inbegriff für jeden Goldsucher. Auch der bekannte Schriftsteller Jack London schrieb hier seine Geschichten.

Das Örtchen TOK in Alaska hat ein wenig Bedeutung erlangt durch die Kreuzung des Alaska Highway’s (WhitehorseFairbanks), dem Top of the World Highway von Dawson City und dem Glenn Hwy #1 nach Anchorage. Tok gilt als Versorgungs- und Tankstation, da sich dazwischen nur eine spärliche Versorgung bietet.

Eigentlich folgen ja Straßen eher Tälern, hier hat man eher versucht den Weg über jeden Hügel zu legen, den man finden konnte. Mit dem Fahrrad war es einer der anstrengendsten Strecken, die ich jemals gefahren bin. So zieht sich die Strecke über die Berge nach Alaska hinüber, wo mitten in Einsamkeit der nur tagsüber geöffnete Grenzübergang nach Alaska ist.

Der einzige Ort ist das skurrile Goldgräbernest „Chicken“, das nach einem heimischen Vogel benannt wurde. Da die Goldgräber den indianischen Namen nicht aussprechen konnten, beschlossen sie den Ort einfach „Chicken“ zu nennen … Chicken hat sieben kontinuierliche Einwohner und im Sommer ca. 20! Der Saloon ist ein absolutes Muss und Highlight!

Canada Dream Tours bietet Ihnen neben individuell ausgearbeiteten Mietwagentouren und Abenteuern auch eine begleitete Tour in einer kleinen Gruppe ab 4 Personen mit unserem deutschen Reiseleiter Tobias an.
Mietwagen-Tour:https://lmy.de/11NBB
Kleingruppen-Tour:https://lmy.de/lxMji

Bilder: Reinhard Pantke

Buchung jetzt anfragen