Reisebeschreibung

Auf dieser 22-tägigen Mietwagenreise ab/bis Anchorage erleben Sie eine epische Fahrt durch das Land der Mitternachtssonne. Es erwarten Sie endlose Abenteuer und unvergessliche Entdeckungen. Von den majestätischen Gipfeln des Denali-Nationalparks bis zu den glitzernden Gletschern der Kenai-Halbinsel erleben Sie die wilde Schönheit des US-Bundesstaates Alaska hautnah. Tauchen Sie ein in die reiche Tierwelt, halten Sie an idyllischen Aussichtspunkten und erleben Sie die unvergleichliche Gastfreundschaft der einheimischen Gemeinden. Diese Reise verspricht unvergessliche Erlebnisse, atemberaubende Landschaften und die Freiheit, Alaska in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Bereiten Sie sich darauf vor, sich von der dortigen rauen Schönheit verzaubern zu lassen und Erinnerungen für ein Leben lang zu schaffen!

Reisezeitraum und -information

Datum
jederzeit möglich

 

Empfohlene Reisezeit:
Juni bis Ende August

ab € 11535

Pro Person im Doppelzimmer, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1 bis 4
Anchorage

Ankunft in Anchorage, Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrer gebuchten Unterkunft. Lassen Sie Ihren ersten Abend in Alaska z.B. bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Anchorage (inklusive Frühstück).

Weiterlesen....
 

Am nächsten Tag unternehmen Sie einen Tagesausflug (ca. 6 Stunden) nach Katmai zu den Brook Falls (dieser ist im Reisepreis eingeschlossen). Sie starten heute mit einem ca. 75-minütigen Flug von Anchorage nach King Salmon

Eine kurze Shuttle-Fahrt bringt Sie zur KatmaiAir-Hütte am Naknek River, wo Sie für Ihren nächsten Flug einchecken – ein 25-minütiger Rundflug mit dem Wasserflugzeug zur Brooks Lodge!
Nach der Ankunft in der Brooks Lodge erhalten Sie von einem Parkranger eine kurze Einweisung in die Bärenwelt, damit Sie lernen, wie Sie sich bei der Erkundung des Bärengebiets sicher verhalten. Sie haben die Möglichkeit, die Bärenbeobachtungsplattformen entlang des Brooks River und die weltberühmten Brooks Falls zu besuchen, wo die Braunbären fressen. Die freundlichen Ranger des Nationalpark Service werden Ihnen den richtigen Weg weisen und alle Ihre Fragen zu diesem unglaublichen Park beantworten. Bei dieser Tour ist kein Guide dabei.
Tagesausflüge starten zwischen 7:15 und 8:00 Uhr in Anchorage und kommen zwischen 18:00 und 18:45 Uhr wieder in Anchorage an.
* Die Flugzeiten können je nach verfügbarem Zeitplan und Wetter an einem bestimmten Tag variieren.

Minimieren

Tag 4 bis 5
Talkeetna (ca. 190 km)

Fahrt mit Ihrem Mietwagen durch das fruchtbare Matanuska Tal mit wunderschönen Ausblicken, vorbei an Wasilla und Palmer bis nach Talkeetna. Das ehemalige Goldgräber Dorf liegt am Zusammenfluss von Talkeetna und Susitna und bietet einen herrlichen Blick auf den 6194 m hohen Mount Denali.

Weiterlesen....
 

Der Ort ist während der Sommermonate ein Dreh- und Angelpunkt für Naturliebhaber, Bergsteiger und Touristen. Die Nähe zur Alaska Range macht Talkeetna den idealen Ort für Rundflüge in die Gletscherwelt des Mount Denali.
An nächsten Morgen machen Sie noch einen besonderen kurzen Ausflug (Dauer: ca. 1,5 Stunden). Sie erleben Denali aus der Vogelperspektive. Fliegen Sie bis zu 10 km (6 mi) vom Denali-Gipfel entfernt und steigen Sie dann in das beeindruckende Ruth Amphitheater und die große Schlucht hinab. Sehen Sie die Tokositna- und Ruth-Gletscher, die scharfen Grate des Mount Huntington, die Hängegletscher am Mount Hunter und den berühmten Moose’s Tooth. Je nach Wetterlage wird Ihr Pilot auf dem Ruth-Gletscher im Sheldon Amphitheater landen und Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den Denali und seine Schwestergipfel bieten. Sie werden die Stille der Berge genießen und ihre Spuren in den unberührten Schnee legen. Inmitten der von Gletschern bedeckten Granitgipfel wird Ihnen das Ausmaß dieses besonderen Ortes bewusst. Höhepunkte der Tour: Südwand des Denali, Don Sheldon Amphitheater, das Sheldon Mountain House, The Great Gorge, Moose’s Tooth, Broken Tooth, Mount Dickey, Ruth Icefall, Mount Hunter, Mount Huntington und Susitna Valley. Im Preis inbegriffen sind ein Headset, eine Leihsonnenbrille, falls Sie ihre Sonnenbrille vergessen haben, und Glacier Boots. Außerdem ist der Hin- und Rücktransfer im Umkreis von 8 km (5 Meilen) vom Flughafen eingeschlossen. (Ein möglicher Start ist um 8.30 Uhr).
Außerdem lohnt sich bei schönem Wetter und außreichend Zeit ein weitere Rundflug von Talkeetna aus über den Mount McKinley (optional), dem höchsten Berg Nordamerikas.Übernachtung in einer Lodge unweit vom Stadtzentrum von Talkeetna entfernt (ohne Frühstück)

Minimieren

Tag 5 bis 8
Denali Nationalpark (ca. 245 km)

Sie fahren heute weiter über den George Parks Highway und den Broad Pass, einer der niedrigsten Pässe des nordamerikanischen Gebirgssystems mit wunderschönen Ausblicken auf den Mount Denali.

Weiterlesen....
 

Der Denali Nationalpark lockt mit einzigartigen Abenteuern inmitten der urzeitlichen, ungezähmten Wildnis. Mitten in Alaska gelegen, beherbergt er mit dem Denali den höchsten Gipfel Nordamerikas. Dieses Paradies für Naturliebhaber ist bekannt für seine atemberaubenden Panoramen und die heimischen Elche, Grizzlybären, Karibus und Wölfe. Wanderungen auf markierten Pfaden oder abseits der befestigten Wege bilden einen Höhepunkt für Besucher. Fahrrad- und Bustouren bieten weitere Möglichkeiten, die Naturwunder dieses weitläufigen Reservats zu entdecken.
Im Reisepreis ist für Sie die ca. 5,5-stündige Tundra Wilderness Tour in den Denali Nationalpark inkludiert. Hierbei erfahren Sie von Ihrem Driver-Guide alles über die Geschichte des Parks, und der Fahrer kennt die besten Plätze zum zum Fotografieren und zum Beobachten von Wildtieren. Viele Besucher sehen viele verschiedene Wildtiere, einschließlich Elche und Grizzlybären.Übernachtung in einer rustikalen Lodge ca. 1,6 Meilen vom Denali National Park entfernt. (ohne Frühstück)

Minimieren

Tag 8 bis 10
Fairbanks (ca. 120 km)

Weiterfahrt nach Fairbanks, der zweitgrößten Stadt Alaskas. An diesem Tag besichtigen Sie die Stadt in Eigenregie, haben die Möglichkeit das Fairbanks Museum zu besuchen oder in der El Dorado Goldmine sich beim Goldwaschen zu besuchen.

Weiterlesen....
 

Sie trägt viele Namen wie: „Tor zum freien Land zur Arktis“ oder die „Stadt des Goldenen Herzens“. Bei milden Temperaturen im Sommer können Sie hier die besonders langen Sommertage im hohen Norden genießen. Versuchen Sie unter anderem Ihr Glück beim Goldwaschen, bummeln Sie durch das kleine Bergbaumuseum oder besuchen Sie den Shop auf dem Gelände der „Gold Daughters“. Im Alaska Museum begeben Sie sich auf die Spuren der Geschichte der Ureinwohner, erfahren alles über Flora und Fauna des Landes, sowie über die Trans-Alaska-Pipeline. Sollten Sie noch ausreichend Zeit haben, empfehlen wir Ihnen ein Ausflug zu den heißen mineralhaltigen Quellen von Chena Hot Springs. Entspannen Sie hier im warmen, wohltuenden Quellwasser. Übernachtung in einem Mittklassehotel o.ä. in Fairbanks (ohne Frühstück)

Minimieren

Tag 10 bis 12
Glennallen / Wrangell St. Elias Nationalpark (ca. 400 km)

Glennallen ist nicht nur der nächste Halt auf Ihrem wilden Alaska-Abenteuer. Es hat einen besonderen Platz in der Geschichte des großen Staates. Wie die Lachse, Vögel und die namensgebenden Karibus, die durch die Region wandern, kamen und gingen auch die Goldsucher im Jahr 1898 von hier.

Weiterlesen....
 

Auch die Trans-Alaska-Pipeline verläuft parallel zum Richardson Highway durch das Gebiet des Copper River. Als großes Bevölkerungszentrum mit Straßen in alle Richtungen ist Glennallen ein großartiger Ort zum Wohnen und Entdecken.
Der Wrangell-St.-Elias-Nationalpark im südöstlichen Alaska ist mit rund 49712,61 km² der größte Nationalpark in den Vereinigten Staaten. Der Nationalpark wurde 1980 durch den Alaska National Interest Lands Conservation Act gegründet und gehört zusammen mit den umgebenden Naturschutzgebieten zum UNESCO-Weltnaturerbe und zu einem der größten zusammenhängenden Schutzgebiete der Welt. Übernachtung in einem gemütlichen Mitteklasshotel bei Glennallen (ohne Frühstück)

Minimieren

Tag 11 bis 13
Valdez (ca. 192 km)

Fahrt auf dem Highway 4 über Paxson und Tonsina bis nach Valdez. Valdez, von alpiner Umgebung eingerahmt, wird von seinen Bewohnern auch Little Switzerland genannt. Bekannt ist der Ort aber auch dadurch, dass hier die weltberühmte Trans-Alaska Pipeline endet und die großen Öltanker beladen werden.

Weiterlesen....
 

Valdez am Prince William Sound ist Alaskas wichtigster, eisfreier Hafen. Möglichkeiten für Frischluft-Aktivitäten gibt es hier zuhauf: eine Bootstour vom Fischereihafen durch den Prince William Sound, Hochseeangeln oder Sie unternehmen unterschiedlichste Wanderungen entlang der malerischen Küste, begleitet durch den ein oder anderen Seeadler, Otter oder Papageientaucher. Ein fakultativer Helikopter-Rundflug über die Bucht, die nahen Gletscher und Berggipfel, zählt auch hier zu den unvergesslichen Erlebnissen. Wir haben für Sie in dieser Tour die 6-stündige Columbia Glacier Cruise durch den Prince Williams Sound inkludiert. Hier können Sie die Geschichte des Rückzugs des Gletschers in die Chugah Mountains erleben. Neben dem beeindruckenden Eis in der Columbia Bay sehen Sie die Tierwelt des Prince William Sound und erfahren mehr über den Bergbau, die Ölverschiffung, Erdbeben und die Fischereigeschichte der Region. An Bord wird eine leichte Mahlzeit serviert. Wasser, Tee, Kaffee und Limonade stehen kostenlos zur Verfügung, außerdem können Sie weitere Snacks kaufen.
Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Valdez (inklusive Frühstück)

 

Minimieren

Tag 13 bis 14
Glenn Highway – Glacier View (ca. 320 km)

Fahrt zurück über Tonsina, vorbei an Glennallen nach Glacier View.
Die Sheep Mountain Lodge liegt am malerischen Glenn Highway auf halbem Weg zwischen den Städten Palmer und Glennallen.

Weiterlesen....
 

Die Gäste genießen die spektakuläre Aussicht auf die Berge, Freizeitaktivitäten in der Umgebung, Hütten mit eigenem Bad und Dusche, köstliche hausgemachte Mahlzeiten und die alaskische Gastfreundschaft, die die Sheep Mountain Lodge berühmt gemacht hat. Großzügige Terrassen, Gewächshäuser und Blumengärten ergänzen die Lodge. Sie können Dall-Schafe durch ein Teleskop beobachten, auf der Terrasse Ihrer Cabin lesen oder sich nach einer Wanderung im Whirlpool entspannen.  Die Lodge bietet auch gegen Gebühr ein umfangreiches Ausflugsprogramm an. Übernachtung in der Sheep Mountain Lodge (ohne Verpflegung)

Minimieren

Tag 14 bis 16
Homer (ca. 520 km)

Fahrt über Palmer, vorbei an Anchorage und Soldotna bis nach Homer. Homer liegt an der Spitze der Kenai-Halbinsel von Alaska und lässt nicht nur die Träume von leidenschaftlichen Anglern wahr werden.

Weiterlesen....
 

Am Ende des Sterling Highways gelegen, überblickt diese wunderschöne Stadt die Kachemak-Bucht. Sie trägt den treffenden Namen ‚Welthauptstadt der Heilbuttfischerei‘ und lädt Besucher ein, den Ozean und die Wildnis nach Herzenslust zu erkunden.
Die Museen und Galerien der Stadt bieten eindrucksvolle kulturelle Einblicke, während es alle Abenteuerlustigen zum Gletscherwandern und Seekajakfahren zieht. Wasserflugzeug- und Hubschrauberflüge sowie nachhaltige Touren in die Natur bieten unzählige Möglichkeiten für Wildtiersichtungen. Hafenrundfahrten und Schiffsausflüge verzaubern mit atemberaubenden Ausblicken auf abgelegene Buchten. Übernachtung in einen Mittelklassehotel bei Homer (ohne Frühstück).

Minimieren

Tag 16 bis 19
Seward – Kenai Fjord National Park (ca. 270 km)

Fahrt über den Alaska Highway über Soldotna und Cooper Landing, vorbei am Kenai Lake. Am Ende Ihrer Fahrt kommen Sie in der kleinen Hafenstadt Seward an, welche von den gigantischen Kenai Mountains eingerahmt sind. Der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in den Kenai Fjords Nationalpark.

Weiterlesen....
 

Dicht in die Bucht geschmiegt, ist Seward eingerahmt von schroffen, schneebedeckten Bergen, grünen Wäldern, die vielen Tierarten ein Zuhause bieten, und vom tiefblauen Meer. Herrliche Wanderwege in die wundervolle Natur, die wunderschöne Altstadt der ältesten Stadt in Alaska, der malerische Hafen und das beeindruckende Alaska SeaLife Center machen Seward zu einer der schönsten Städte des Bundesstaates Alaska.

Seward wird auch das Tor zum Kenai-Fjords-Nationalpark genannt. Der wundervolle Nationalpark wurde 1980 gegründet und erstreckt sich über 2.376 Quadratkilometer herrlichster Natur. Der schönste und eindrucksvollste Teil des Nationalparks ist allerdings das große Harding Ice Field. Von diesem riesigen Eisfeld aus schieben sich unzählige gewaltige Gezeitengletscher ins Meer hinaus. Die unvergleichliche Landschaft und die Tiere des Meeres machen den Kenai Nationalpark zu einem unvergesslichen Erlebnis. Entlang der südlichen Küste kann man Seelöwen und Robben entdecken oder Wale bei ihrer täglichen Futtersuche erleben oder beobachten, wie Gletscher „kalben“ und ins Meer stürzen. Etwas außerhalb von Seward im Kenai Nationalpark findet man den Exit Glacier. Der Gletscher ist bequem über eine Straße zu erreichen. Das Besondere am Exit Glacier ist, dass man auf vielen Wanderwegen ganz nah an den Gletscher heran kommt- ein unbeschreibliches Erlebnis. Sehenswert ist auch der Turnagain Meeresarm, der die nördlichste Grenze der Kenai-Halbinsel ausmacht. Der Meeresarm erstreckt sich zwischen 64 und 72 Kilometer in Ost-West Richtung. Das Besondere am Turnagain Arm ist, dass in diesem Meeresarm die höchsten Flutwellen der Vereinigten Staaten auftreten. Diese Wellen können bis zu 3 Meter hoch werden. Bei Ebbe verwandelt sich der Meeresarm in ein riesiges Wattenmeer. Hier tummeln sich viele Wasservögel, wie zum Beispiel der herrliche Rothalstaucher. Wir haben für Sie die ca. 6-stündige Kenai Fjords Tour ab Seward im Reisepreis inkludiert. Diese Bootstour zur Erkundung des Kenai Fjords Nationalparks ist einer der beliebtesten Ausflüge in Alaska. Die Touren beginnen im Hafen von Seward und erkunden die vielfältige Tierwelt und die beeindruckenden Gletscher-Landschaften des Nationalparks. Viele Besucher sehen Wale, Seelöwen, Seeotter und viele verschiedene Arten von Wasservögeln. Neben dem erfahrenen Kapitän ist auch ein Meeresbiologe mit an Bord.  Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Seward (ohne Frühstück)

Minimieren

Tag 19 bis 22
Anchorage (ca. 205 km)

Fahrt zurück über Portage, entlang des Turnagain Arm bis nach Anchorage. Anchorage ist die größte Stadt Alaskas und schmiegt sich an die Ufer des Cook Inlets. Eingebettet zwischen zerklüfteten Gipfeln und ruhigem Wasser beherbergt diese weitläufige Stadt fast die Hälfte der Bevölkerung des Bundesstaates.

Weiterlesen....
 

Erkundung Sie die Stadt zum Beispiel auch bei einer Fahrradtour. Der Tony Knowles Coastal Trail beispielsweise führt von Downtown am Cook Inlet entlang in den Kincard Park. Mit etwas Glück können Sie hier sogar Elche oder Bären inmitten der Natur beobachten.
Wenn Sie Bier mögen, sollten Sie unbedingt auch ein Bier in einer der kleinen Brauereien probieren. In der BubblyMermaid Oyster Bar können Sie zudem hervorragend frische Meeresfrüchte essen.
Am Folgetag haben wir für Sie eine 6-stündige Bärenbeobachtung im Reisepreis eingeschlossen. Beobachten Sie Alaskas Schwarz- und Braunbären in ihrem natürlichen Lebensraum auf einer geführten, Alaska Bärenbeobachtungsreise von der Redoubt Bay Lodge, einer kleinen rustikalen Lodge, die in einem 171.000 Morgen großen kritischen Lebensraumgebiet liegt. Die Redoubt Bay Lodge liegt 112 km (70 Meilen) südwestlich von Anchorage in der Nähe des wunderschönen Eingangs zum Lake Clark National Park and Preserve. Redoubt Bay beherbergt eine der am stärksten konzentrierten und am besten zu beobachtenden Bärenpopulationen im Staat Alaska. Die Bärenbeobachtung erfolgt von einem überdachten Boot aus, das von erfahrenen Guides durch die Big River Lakes geführt wird, in denen sich Sockeye- und Coho-Lachse tummeln und die ein beliebter Futterplatz für die ansässigen Bären sind. Im Preis inbegriffen sind ein Fensterplatz auf den 50-minütigen Flügen mit dem Wasserflugzeug, ein 2-Wege-Headset, das reichhaltige Wissen eines erfahrenen Alaska-Buschpiloten, die Bärenbeobachtung unter der Leitung eines Naturführers, die Bärenbeobachtung von einem überdachten Pontonboot aus und ein warmesMittagessen in der Hauptlodge. (Kostenloser Shuttle-Transfer für Hin- und Rückfahrtzwischen den großen Hotels und dem Abflugort sind auf Anfrage erhältlich); Abflugzeiten: 08.00 Uhr und 12.30 Uhr. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Anchorage (inklusive Frühstück).

 

Minimieren

Tag 22
Rückreise

Nach beeindruckenden Erlebnissen von Alaska, geht nun Ihre Reise leider zu Ende. Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen von Anchorage und Rückflug nach Deutschland.

 

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 21 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Unterkünften
  • Alle Zimmer mit Dusche/WC (oder wie beschrieben)
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Bärenbeobachtung ab Anchorage (Katmai-Brook Falls)
  • Tundra Wilderness Tour Denali Nationalpark
  • Columbia Glacier Tour ab Valdez
  • Bootstour Kenai Fjord
  • Tagesausflug Bärenbeobachtung ab Anchorage (Redoubt Bay)
  • Straßenkarten
  • Mietwagen SUV, z.B. Ford Escape o. ä.
  • unbegrenzte Kilometer
  • Gebühr für Zusatzfahrer
  • 1. Tankfüllung
  • Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Diebstahlschutz ohne-Selbstbeteiligun
  • 10 Mio.EUR Zusatzhaftpflichtversicherung
  • Flughafengebühren
  • Steuern
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug
  • Mahlzeiten (außer die oben angegebenen)
  • Nationalpark- und sonstige Eintrittsgelder
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Baggage Handling
  • ESTA (elektronische Einreiseerlaubnis für die USA)
  • Navigationssystem (ca. 333,30 USD vor Ort zu zahlen)
  • Reiseversicherung

Weitere Informationen

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass vor allem die Ausflüge aufgrund Ihrer Beliebtheit in Alaska oft schon ein halbes Jahr vorab ausgebucht sind oder grundsätzlich nur auf Anfrage buchbar sind. Wir empfehlen Ihnen und daher eine Alaska Reise so früh wie möglich vorab zu buchen, damit Sie all diese schönen Ausflüge auch erleben können. Bitte beachten Sie, dass diese Reise nicht in Stein gemeißelt ist und wir Ihnen diese Route auch individuell anpassen können.

Info zur Fluganreise
Bei den Flügen stehen oft vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung.
Gerne bieten wir, nach Absprache mit Ihnen, zu diesem Angebot auch die passenden Flüge an.

Einreise
Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Reise das ESTA für die Einreise nach Alaska/USA. Das ESTA kann Online beantragt werden. Wenn Sie Ihre Reise abändern möchten und auch noch nach Kanada reisen möchten, benötigen Sie zusätzlich das ETA (elektronische Einreiseerlaubnis für Kanada)

Individuelle Verlängerung der Tour ist möglich.

Buchung jetzt anfragen






    Was ist 3 + 1 ?