Reisebeschreibung

Geführte Wandertour in Alaska und Yukon – Von Anchorage, Alaksa nach Whitehorse, Yukon
(Gruppengröße: 3-12 Teilnehmer)

Alaska ist ein Land der Pfade. Trapperpfade, Schürferpfade, Musherpfade, die Pfade berühmter Entdecker und die Pfade indigener Händler – all diese Pfade verbinden eine riesige Landschaft aus eisbedeckten Bergen, hügeliger Tundra und dichtem Küstenwald. Wenn Sie gerne wandern, werden Sie mir zustimmen, dass die beste Art, einen Ort zu erleben, darin besteht, seinen Pfaden zu folgen. Wenn Sie auch ein gutes Essen, eine Dusche und einen Einblick in die lokale Kultur am Abend zu schätzen wissen, dann ist dies die richtige Tour für Sie.

Unsere Alaska und Yukon Explorer Tour bietet Ihnen eine Auswahl der besten Wanderungen in Alaska und Kanadas Yukon in einem unglaublichen zweiwöchigen Roadtrip. Unsere Reiseroute bringt Sie zu Fuß mitten ins Geschehen, mit Besuchen im Denali Nationalpark, den Coast Mountains, der nördlichen Tundra und den besten Küstenfjorden in Begleitung eines erfahrenen Reiseleiters und einer kleinen Gruppe.

Reisezeitraum und -information

DATEN:

16.06.-30.06.2024     *G         *G bilingual – English/German

14.07.-28.07.2024     *F           *F bilingual – English/French

11.08.-25.08.2024     *G

08.09.-22.09.2024     *G

 

Tourpreise:
Preis pro Person in einem Doppelzimmer:        5.325,00 €

Einzelperson / Einzelzimmer:                                  7.635,00 €

Dreibettzimmer (pro Person):                                4.835,00 €     

ab € 5325

Preis pro Person im Doppelzimmer, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1: ANCHORAGE

Ankunft in Anchorage – Willkommen in Alaska!
Ihr Reiseleiter holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel, wo Sie den Rest Ihrer Gruppe treffen. Ihr Reiseleiter wird Sie durch eine kurze Orientierung führen.

(Hotelübernachtung in Anchorage)

TAG 2: ANCHORAGE – SEWARD

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den weiten Blick auf die Chugach Mountains und die Kenai Range, während wir in die Küstenstadt Seward fahren. Das riesige Wattenmeer des Turnagain Arm, das wir am Nachmittag erreichen, macht diese Fahrt zu einer der schönsten, zu einer der landschaftlich reizvollsten in ganz Nordamerika.

Weiterlesen....
 

Am Moose Pass passieren wir den Beginn einer der berühmtesten modernen Strecken des Nordens: das Iditarod, ein historisches 1000-Meilen-Schlittenhunderennen durch das zerklüftete Landesinnere Alaskas. Wir beenden den Tag in der schönen Küstenstadt Seward.

(Hotelübernachtung in Seward)

Minimieren

TAG 2: SEWARD

Heute Morgen unternehmen wir eine Wanderung in der Gegend von Seward. Zu den Möglichkeiten gehören der Iditarod Trail, der spektakuläre Coastal Trail (gezeitenabhängig), das historische Fort McGilvary und der Lachsfluss am Tonsina Beach – um nur einige zu nennen. Ihr Reiseleiter wird einen Plan haben, der sich nach den saisonalen Ereignissen und den Wetterbedingungen richtet.

Weiterlesen....
 

Für den Nachmittag können Sie eine andere Wanderung wählen oder die vielleicht größte Attraktion der Region Seward besuchen: den Kenai Fjords National Park. Diese optionale sechsstündige Kreuzfahrt zur Beobachtung der Meeresbewohner führt Sie durch Gewässer, in denen es von Robben, Seelöwen, Seeottern sowie Orcas und Buckelwalen wimmelt. Elche und Schwarzbären wandern oft an den Küsten entlang, und am Bärengletscher wirft das uralte Eis gewaltige Wellen, wenn es ins Meer stürzt.

(Hotelübernachtung in Seward)

Minimieren

TAG 4: SEWARD – DENALI NATIONALPARK

Heute verabschieden wir uns von Seward und fahren zurück auf den Seward Highway durch den malerischen Turnagain Arm. Hier locken die Gezeiten, die zu den höchsten der Welt gehören, Belugawale an, die in den turbulenten Gewässern Lachse jagen. Vorbei an Wasserfällen und schneebedeckten Bergen geht es weiter zum George Parks Highway und dem Denali National Park.

Weiterlesen....
 

Wenn das Wetter es zulässt, haben wir die Möglichkeit, einen einstündigen Rundflug über den Denali, der mit 6193 Metern der höchste Berg Nordamerikas ist. Dies ist ein unglaubliches Erlebnis und sehr empfehlenswert.

(Hotelübernachtung in der Nähe des Parks)

Minimieren

TAG 5: DENALI-NATIONALPARK

Heute fahren wir mit einem Nationalpark-Shuttlebus tief in eine der schönsten Landschaften Nordamerikas. Bei klarem Wetter kann man Denali aus nächster Nähe sehen und hat die Chance, Wölfe, Dall-Schafe, Elche und Karibus zu beobachten, ganz zu schweigen von den vielen Füchsen, Kojoten und Adlern. Dieses klassische Alaska: das große Land von seiner schönsten Seite.

(Hotelübernachtung in der Nähe des Parks)

TAG 6: DENALI NATIONAL PARK – GLENNALLEN

Obwohl wir uns heute vom Denali National Park verabschieden, wird der Berg weiterhin die Landschaft dominieren, während wir den Denali Highway hinauffahren. Diese außergewöhnliche Straße ist auf Gletscherschluchten entlang der Grenze zum Denali National Park gebaut und ist eine der abgelegensten Regionen des Staates. Unterwegs bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen.

(Hotelübernachtung in Glennallen)

TAG 7: GLENNALLEN – DAWSON CITY

Heute durchqueren wir die hohe Tundra zurück nach Kanada und folgen dem Top of the World Highway, den höchsten Kontrollpunkt zwischen Kanada und den USA am Little Gold Creek. In Kanada überqueren wir den Yukon River nach Dawson City, das eine Vielzahl historischer Stätten bietet, die leicht zu Fuß erreichbar sind.

(Hotelübernachtung in Dawson City)

TAG 8: DAWSON CITY

Dawson City ist die Goldrausch-Hauptstadt des Nordens und ein wahres Füllhorn an Geschichte. Ein Höhepunkt ist die Fahrt in die Bonanza und Eldorado Creeks, wo Sie die Möglichkeit haben, eine aktive Goldmine zu besuchen. Später machen wir eine Fahrt auf den Midnight Dome, den Berg, der Dawson und die umliegende Wildnis überragt.

Weiterlesen....
 

Dawson war einst die größte Stadt westlich von Winnipeg und nördlich von Seattle, und viele der ursprünglichen Gebäude mit falschen Fassaden sind noch erhalten. Heute bleibt Zeit für einen Spaziergang durch die erhaltene und restaurierte Stadt. Eine Vielzahl historischer Stätten und Ausstellungen sind leicht zu Fuß zu erreichen, und im Sommer gibt es Feste und Veranstaltungen. Wir beenden den Tag mit einem Besuch in Diamond Tooth Gertie’s Gambling Hall, wo Can-Can-Tänzerinnen ihre Röcke hochkicken, als wäre es 1898.

(Hotelübernachtung in Dawson City)

Minimieren

TAG 9: DEMPSTER HIGHWAY

Ein früher Start heute Morgen bringt uns zwei Stunden den Dempster Highway hinauf, mitten in die zerklüfteten Tombstone-Berge. Der Highway selbst ist 730 Kilometer lang und ist Kanadas einzige Straßenverbindung zur arktischen Küste.

Weiterlesen....
 

Der Tombstone Territorial Park liegt am Anfang der riesigen arktischen Tundra und wird von den dramatischen Syenitgipfeln überschattet, die dem Park seinen Namen geben. Dies ist ein ideales Land zum Wandern. Wir werden den Tag damit verbringen, die Bergrücken zu erkunden, die die weite Tundra überblicken, wo große Karibuherden jedes Jahr Hunderte von Meilen wandern.

(Hotelübernachtung in Dawson City)

Minimieren

TAG 10: DAWSON CITY – WHITEHORSE

Auf unserer Reise in die Territorialhauptstadt Whitehorse folgen wir über weite Strecken dem Yukon River. An den Five Finger Rapids machen wir eine Pause und spazieren hinunter zum Flussufer, wo wir ein Mittagessen am tosenden Wasser genießen. Auf unserem Weg nach Whitehorse halten wir am Beringia Centre, um die prähistorische Eislandschaft zu erkunden, die die soeben gesehenen Merkmale hervorgebracht hat.

Weiterlesen....
 

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, um Whitehorse’s besonderen Charakter zu genießen. Die „Wilderness City“ bietet alles von Varieté-Shows, Theater und Live-Musik bis hin zu ruhigen Spaziergängen auf Waldpfaden.

(Hotelübernachtung in Whitehorse)

Minimieren

Tag 11: WHITEHORSE – HAINES JUNCTION

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir heute Morgen Haines Junction, im Schatten der Kluane Ranges. Wir besuchen das Da Ku Cultural Centre, um uns über die Landschaft, die Geschichte und die Kultur der indigenen Völker der Region.

Weiterlesen....
 

Nachdem wir uns in unserem Hotel eingerichtet und ein schnelles Mittagessen eingenommen haben, machen wir uns auf den Weg, um den Auriol Trail im Kluane National Park zu wandern. Diese vierstündige Wanderung ist eine hervorragende Einführung in den Park. Sie führt durch einen borealen Mischwald, umgeben von Bergpanoramen.

(Hotelübernachtung in Haines Junction)

Minimieren

TAG 12: HAINES JUNCTION / KLUANE NATIONALPARK

Heute verbringen wir den ganzen Tag mit einer Wanderung durch den Kluane National Park. Eine ganztägige Wanderung auf einem der vielen Pfade zum Sheep Mountain bietet Ausblicke auf den achtzig Kilometer langen Kluane Lake und einen Blick auf die gewaltigen Gipfel, die jenseits der Front Ranges verborgen liegen.

Weiterlesen....
 

Am Abend haben wir die Möglichkeit, einen Charterflug über die größten nichtpolaren Eisfelder der Welt zu buchen, die sich über das Innere dieses riesigen Nationalparks erstrecken.

(Hotelübernachtung in Haines Junction)

Minimieren

TAG 13: HAINES JUNCTION – SKAGWAY

Heute fahren wir auf dem malerischen Highway in Richtung Süden über den Chilkat Pass nach Haines, Alaska. In Haines werden wir Gletscher entlang des Lynn Fjords nach Skagway, dem Tor zum berühmten Goldrausch, übersetzen. Der Abend und der Nachmittag stehen Ihnen zur freien Verfügung, um diese historische Stadt zu erkunden. Wandern Sie zum Yakutania Point oder trinken Sie einfach einen Kaffee und beobachten Sie die Otter, die im Fluss spielen.

(Hotelübernachtung in Skagway)

TAG 14: SKAGWAY – WHITEHORSE

Nach dem Frühstück fahren wir über den South Klondike Highway zurück nach Yukon und wandern das erste Stück des historischen Chilkoot Trails. Nachdem wir den White Pass passiert und die Grenze bei Fraser überquert haben, halten wir in Montana Mountain in der Nähe von Carcross, von wo aus wir einen Blick auf den weitläufigen Lake Nares und den Lake Bennett haben.

Weiterlesen....
 

Im Dorf Carcross können wir die Tlingit-Fassaden besichtigen und die Carcross Wüste besuchen, wo aufgrund einer geografischen Anomalie die wahrscheinlich kleinste Wüste der Welt zu finden ist.

(Hotelübernachtung in Whitehorse)

Minimieren

TAG 15: ABREISE WHITEHORSE

Sie haben den Tag zur freien Verfügung, um sich auszuruhen, letzte Einkäufe zu erledigen oder Whitehorse weiter zu erkunden. Ruby Range sorgt für einen Transfer zum Flughafen oder zu einem Anschlussprogramm.

(Ende der Reiseleistungen)

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 15 Tage Reise von Anchorage nach Whitehorse
  • 14 Übernachtungen in gehobenen Mittelklasse-Doppelzimmern
  • Persönlicher Guide mit Dolmetscher während der gesamten Reise
  • Lokaler Wander- und Reiseführer
  • Alle Transporte auf dem Landweg
  • Klimatisierter Maxi-Van (Kapazität 15 Plätze)
  • Geführte Wanderungen
  • Fährfahrt auf dem Lynn Fjord
  • Tagestour durch den Denali National Park
  • Eintrittsgelder für die Nationalparks
  • Eintritte laut Reiseverlauf
  • Flughafentransfers

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Extras
  • Trinkgelder

Verlängerung der Tour gegen Aufpreis

Ein individuelles Vor- oder Anschlussprogramm bieten wir Ihnen gerne an.

Hinweis:
Aufgrund des Charakters dieser Tour sind kurzfristige sind kurzfristige Änderungen der Reiseroute möglich und sind möglich und liegen im Ermessen des Reiseleiters.

Wanderungen:

  • Die Wanderzeit beträgt ca. 2-5 Stunden
  • Wanderlänge ca. 6-14 km
  • Höhenunterschied ca. 50-550 m
  • Tageswanderung ca. zwischen 3-5 Stunden

Buchung jetzt anfragen






    What is 5 + 5 ?