Von den Rockies ans Meer

Von den Rockies ans Meer

22-tägige geführte Wanderreise von den Bergen zur Küste

Reisebeschreibung

Erleben sie die Rocky Mountains und die Inseln vor der Westküste Kanadas

Wandern auf den schönsten Routen in Kanadas Westen sowie eine Kanu-Expedition auf einer Insel im Pazifik bilden die Höhepunkte dieser Reise. Von den Bergen zur Küste, von kleinen Siedlungen zu urbanen Metropolen. Diese Reise erleben Sie ausschließlich in einer kleinen Gruppe, an nur vier Terminen im Jahr 2022.

Geführte Tageswanderungen auf ausgewählten, wunderschönen Wandertrails erwarten Sie bei dieser Reise. Die Zeltplätze sind zentral gelegen, das Gepäck braucht nie lange Strecken getragen zu werden. Sie werden auf allen Touren von einem erfahrenen Wanderguide begleitet, der Ihnen die Schönheiten der Gegend näher bringt.

Über das Wandern auf zwölf Routen hinaus, bleibt Ihnen bei dieser Reise ausgiebig Zeit für individuelle Aktivitäten. Erleben Sie die Schönheit der Nationalparks in den Rocky Mountains und an der Pazifikküste.

Reisezeitraum und -information

Termine
04.06.  –  25.06.2022
02.07.  –  22.07.2022
30.07.  –  20.08.2022
27.08.  –  17.09.2022

Alle Termine mit garantierter Durchführung!
Die Touren sind Deutsch- / Englischsprachig geführt.

Aufpreis Einzelzimmer / -Zelt:   € 405,–

ab € 2720

p.P. im 2-Personen-Zimmer oder Zelt, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1
Calgary

Transfer vom Flughafen zum Hotel. Sie treffen Ihren Reiseleiter und die anderen Teilnehmer zur Vorbesprechung im Hotel.

Tag 2
Banff Nationalpark

Sie starten Ihre Tour heute mit der Busfahrt Richtung Westen durch voralpine Landschaften in die Rockies. Auf einem von Wald umringten Zeltplatz (Duschen vorhanden) im Banff Nationalpark schlagen Sie Ihr Zelt für die nächsten beiden Tage auf.

Weiterlesen....

Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf zu Ihrer ersten Wanderung (ca. 8 km) durch ein Wald voller Kiefern, Fichten und Douglasien bis hin zu einer ehemaligen Feuerwache mit Blick über das übergrüne Tal des Bow Rivers und die endlosen Bergketten im Hintergrund. Die Wanderzeit beträgt ca. 3 bis 4 Stunden.

Minimieren

Tag 3
Banff Nationalpark

Bei einer ganztägigen Wanderung erleben Sie heute die Höhen der Rockies über der Baumgrenze. Die Wanderung führt über alpine Wiesen durch ein weites Tal. Im Frühsommer erwartet Sie dort ein wahres Blumenmeer. Sie gehen hoch auf 2330 Meter, für einen fantastischen Ausblick. Die Gesamtestrecke beträgt heute 18,4 km (hin und zurück). Aber keine Angst, Sie gehen in angenehmem Tempo.

 

 

Weiterlesen....

Nach der Wanderung können sie im warmen Schwefel-Pol der Banff Hot Springs entspannen oder das Zentrum von Banff mit seinen hübschen Geschäften erkunden. Die Wanderzeit beträgt ca. 5 bis 6 Stunden.

Minimieren

Tag 4
Yoho Nationalpark / Lake Louise

Erfreuen Sie sich an der Traumlandschaft und dem Postkartenidyll rund um Lake Louise, indem Sie eine 3,5 km lange Wanderung zum historischen Tea House an einem alpinen See machen.

Weiterlesen....

Hier lockt eine Auswahl von leichten bis anspruchsvollen Wegen noch ein Stück weiter und höher zu wandern. Zum Beispiel die 15 km lange Runde in die Ebene der sechs Gletscher, oder ein 2,5 km langer harter Anstieg auf einen Gipfel mit toller Aussicht auf benachbarte Bergspitzen und ferne Landschaften. Die natürliche Brücke, Emerald Lake und die Takakkaw Falls gehören ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten dieser Gegend. Ihr Zeltplatz (mit Duschen) befindet sich im Yoho Nationalpark umgeben von zahlreichen Kiefern. Wanderzeit: 3 bis 5 Stunden.

Minimieren

Tag 5
Yoho Nationalpark 

Heute erwartet Sie die Stadt Golden in British Columbia, die auch als Zentrum der Outdoor-Abenteuer gilt. Von hier aus können Sie zu einer Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River aufbrechen oder zu einer Wandertour mit spektakulären Aussichten.

 

Weiterlesen....

Einer der interessanten Wanderrouten ist wohl der Iceline Trail mit einem Netzwerk von Loipen und Pfaden zwischen Gletschern und wunderschönen Seen hoch über der Baumgrenze. Die Wanderzeit beträgt ca. 6 Stunden.

 

Minimieren

Tag 6
Icefield Parkway/Jasper Nationalpark

Auf Ihrem Weg entlang des Icefield Parkways sind einige Unterbrechungen und Abstecher geplant. Erleben Sie die mächtigen Columbia Eisfelder, den Bow Summit und den Peyto Lake. Diverse Wanderwege beginnen hier an der Baumgrenze. Sie machen einen ca. 5 km langen Marsch bis auf einen Pass, der einen fantastischen Blick auf den Athabasca Gletscher bietet. Die gleichnamigen Athabasca Wasserfälle sind ein Highlight Ihres Tages.

Weiterlesen....

Für die nächsten beiden Tage schlagen Sie Ihre Zelte auf dem mit Duschen ausgestatteten Zeltplatz in der Nähe des Städtchens Jasper auf. Die Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Minimieren

Tag 7
Jasper Nationalpark

Heute haben Sie die Qual der Wahl. Entweder Sie entscheiden sich zu einem Picknick und Badeerlebnis im Pyramide Lake oder Sie tun beim Reiten, Kanufahren oder Mountainbiken etwas mehr für Ihre Fitness. 

 

 

 

Weiterlesen....

Oder Sie fahren mit dem Guide zum Maligne Lake und erklimmen Höhen über der Baumgrenze? Entscheiden sie am besten vor Ort. -Die Wanderzeit beträgt ca. 2 bis 6 Stunden.

Minimieren

Tag 8
Jasper Nationalpark/Miette Hot Springs

Das heutige Highlight ist das Gipfelerlebnis der Sulfur Skyline in den östlichen Rockies. Ein Abstecher in ein entlegenes Tal endet auf dem Parkplatz bei einem warmen Outdoor Pool einer natürlichen heißen Quelle. 

Weiterlesen....

Von hier geht es 4 km hinauf zu einem Gipfel mit herrlichemPanoramablick. Auf dem Rückweg erwartet Sie eine entspannende Belohnung im warmen Freibad der Miette Hot Springs (im Preis inklusive). Die Wanderzeit beträgt ca. 3 bis 4 Stunden.

Minimieren

Tag 9
Mount Robson/Wells Gray Park

Am Mount Robson, der mit seinen 3954 m der höchste Berg der kanadischen Rocky Mountains ist, wandern Sie unter mächtigen Zedern und Schierlingstannen einen 4,5 km langen Weg entlang bis zum malerischen Kinney See.

 

 

 

Weiterlesen....

Über das Columbia Gebirge erreichen Sie in diesem Region und somit den Wells Grey Park. Auf der Fahrt dorthin können Sie fakultativ eine Jeep-Safari oder eine Jet-Boat Fahrt buchen. Am Flussufer lassen sich verschiedene Tierarten, unter anderem Schwarz- und Grizzlybären beobachten. Der Zeltplatz mit Duschen liegt direkt am See. Hier können Sie ein Boot mieten und ihr Abendessen selbst angeln.

Minimieren

Tag 10
Wells Gray Park

Der Wells Grey Park lädt ein zum Entspannen am See oder zum Entdecken der spektakulären Wasserfällen. Mit ihrem Guide können Sie sogar hinter einen Wasserfall schauen.

Weiterlesen....

Alternativ können Sie ein Kanu mieten, oder die Gegend hoch zu Pferd erkunden. Die Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden

Minimieren

Tag 11
Cache Creek

Dem Tal des North Thompson Rivers folgend sind Sie bald in der warmen, trockenen Hochebene von British Columbia mit dürren Hügeln und spärlichen Kiefernwäldern. Die Stadt Kamloops bildet das Zentrum der Gegend, hier haben Sie Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen.

Weiterlesen....

Der Zeltplatz (Duschen vorhanden) liegt auf der historischen Hat Creek Ranch, die einst ein wichtiges „road house“ zur Versorgung der Goldsucher vor 150 Jahren darstellte. Wer nicht sein Zelt aufstellen will kann heute mal in einem Tipi, einer Hütte, oder sogar in einem Planwagen schlafen (optional vor Ort zahlbar: $45 bis $85).

Minimieren

Tag 12
Whistler/Squamish

Durch das Land der Salish Indianer bewegen Sie sich heute auf dem Goldrush Trail, der in den 1850er Jahren in den Zeiten des Goldrausches in British Columbia entstanden ist. In der historischen Stadt Lillooet erleben Sie, wie es wohl damals in den wilden Zeiten zugegangen sein muss. 

Weiterlesen....

Entlang der steilen Hänge des Küstengebirges erreichen Sie den weltbekannten Skiort Whistler, am Rand des Garibaldi Parks. Die Stadt Whistler ist ganzjährig ein interessanter Hotspot. Im Schatten uralter Zedern erreichen Sie bei einer leichten Wandertour einen schönen See zum Entspannen. Für die nächsten beiden Tage schlagen Sie Ihr Zelt in einem Park mit vier kleinen Badeseen auf. Nicht weit davon befindet sich das kleineverschlafene Städtchen Squamish, was ein beliebter Ort für Künstler und Hippies ist. Die Wanderzeit beträgt ca. 1 bis 2 Stunden.

Minimieren

Tag 13
Whistler/Squamish/
Garibaldi Park

Der Mount Garibaldi mit  seinen 2678 Metern ist der höchste Gipfel des gleichnamigen Parks. Er lockt mit einer Vielfalt von Pflanzen- und Tierarten und auch mit über 90 kilometerlangen Wanderwegen. Hier ist was für jedes Fitnesslevel geboten. 

Weiterlesen....

Rund um den ehemaligen Vulkan Black Tusk, im Herzen des Parks, befinden sich zahlreiche Naturwunder wie der bekannte Panorama Ridge Trail,  der Helm oder der Sphinx Gletscher. Eine Tageswanderung führt Sie an einen See. Dort können Sie bei Lust und Laune noch weiter forschen.  Die Wanderzeit beträgt ca. 4 bis 6 Stunden.

Minimieren

Tag 14 
Sea to Sky Highway/Vanc-ouver

Heute fahren Sie Richtung Süden auf dem Sea to Sky Highway nach Vancouver. Entlang des Highways ist gesäumt von Felsfassaden, die schier aus dem Meer hochstreben und brodelnden Sturzbächen. Das intensive Blau des Howe Sound, das strahlende Weiß der Gletscher, schroffe Gipfel und strahlender Himmel sind wahre Augenweiden auf Ihrem Weg. 

Weiterlesen....

Durch Dörfer, die einst temporäre Siedlungen für Holzfäller, Bergwerker, Rancher und Farmer geht es weiter nach Vancouver. Dort angekommen steht noch eine kleine Stadtrundfahrt für die erste Orientierung in der Pazifikmetropole auf dem Programm. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Canada Place, Chinatown, Gastown und ein Bummel auf der geschäftigen Robson Street. Sie übernachten in einem Hotel in Downtown Vancouver.

Minimieren

Tag 15
Sooke/Vancouver Island

Das Inselabenteuer beginnt mit einer 90 Minuten Fährüberfahrt nach die Vancouver Island. In Victoria, der Hauptstadt British Columbias, haben Sie Gelegenheit zu einem  Bummel am betriebsamen und photogenen Hafen. _Bevor es zu Ihrem nächsten Zeltplatz geht können Sie noch ein Mittagessen in Victoria einnehmen (auf eigene Kosten). Der Zeltplatzt (Duschen vorhanden) umringt von Riesenzedern liegt am südlichsten Ende der Insel.

 

Weiterlesen....

Nun haben Sie die Wahl zwischen leichten bis anspruchsvollen Tageswanderungen oder schönen Picknicks im Sand. Empfohlen wird eine kurze Fahrt in ein Naturschutzgebiet. Hier hat über Jahrtausende das tosende Wasser des Sooke Rivers tiefe Löcher und Höhlen in die Felsen gefressen. Nichts fließt in einer geraden Linie zwischen Klippen, Stromschnellen, Wasserfällen und Felsüberhängen. So viele erstaunliche Fotomotive und so viele unwahrscheinlich tolle Badelöcher entlang des ganzen Flusses werden Sie begeistern. Hier ist auch der Startpunkt einer etwas anspruchsvolleren Wanderung (13 km hin-und zurück) zu zwei einsamen Bergseen. Die Wanderzeit beträgt ca. 4 Stunden.

Minimieren

Tag 16
Sooke

Heute kommen Sie in den Genuss einen weiteren Park kennenzulernen. Dort können Sie ebenfalls zwischen leichten und schweren Wanderwegen, die zugleich durch Wald und entlang des Pazifiks führen.

Weiterlesen....

Eine 12 km lange Rundwanderung führt zunächst hoch über dem wüsten, felsigen Strand mit kleinen Buchten, tiefen Fjorden und allen paar Metern ein neuer überraschend Blick über die Strait of Juan de Fuca und die Olympische Halbinsel. Sie haben beste Chancen Wale, Seelöwen und Adler zu entdecken. Danach geht es bergauf in die bewaldeten Hügellandschaft und zurück zum Ausgangspunkt. Beim Abendessen am Lagerfeuer erleben Sie hoffentlich einen der spektakulären Sonnenuntergänge. Die Wanderzeit beträgt ca. 2 bis 3 Stunden.

Minimieren

Tag 17
Botanical Beach/Parksville

Bevor Sie heute Ihr Zeltlager nahe Parksvilles aufschlagen legen Sie am Botanical Beach einen Stopp ein. Dort finden Sie eine einzigartige Gezeitenzone vor und der größten Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren der ganzen kanadischen Pazifiküste. Der Strand selbst ist übersäht von phantastischen Gesteinsformationen aus Schiefer und Quarz.

Weiterlesen....

Auf der Fahrt zur Ostseite von Vancouver Island lädt ein schöner See zur Mittagspause ein. Nicht weit entfernt von Parksville befindet sich Ihr Zeltplatz (Duschen vorhanden) für die nächsten beiden Übernachtungen. Das schöne an ihm ist der weite anliegende Badestrand und der Wald der mit uralten Douglasien bestückt ist. Die Wanderzeit beträgt 2 bis 4 Stunden.

Minimieren

Tag 18
Parksville / Strathcona Park

Die besten Wildnis Wanderungen findet man zwischen den Gipfeln im gletschergeprägten Zentrum der Insel. Der  Strathcona Park ist ein Eldorado für jeden der Abenteuer in der Einsamkeit alpiner Landschaften sucht. 

Weiterlesen....

Mehrere Wege führen zum „Verbotenen Plateau“. Eine 15 km lange Loipe bei Mt.Washington, fängt schon auf 1100 m an und bietet Panoramablicke über das südliche British Columbia. Die reinste Augenweide. Die Wanderzeit beträgt ca. 5 Stunden.

Minimieren

Tag 19
Tofino / Vargas Island

Bei Ihrem nächsten Abenteuer erforschen Sie im 2-Personen Ozeankajak die stillen Buchten und uralten Wälder des Clayoquot Sound. Erfahrung mit Kajaks ist nicht erforderlich. Bei Planung der Route werden Anfänger und auch erfahrene Kajakfahrer berücksichtigt. 

Weiterlesen....

Ein Kajak-Guide steht für jeweils 6 Paddler. Am frühen Nachmittag geht es in Tofino los. Die erste Pause machen Sie dann auf Meares Island. Bei einem kleinen Spaziergang durch Riesenzedern erzählt der Guide von der Geschichte dieser Insel. Dann paddeln Sie über eine Bucht an einem Indianerdorf vorbei und sind am späten Nachmittag auf Vargas Island, Ihrem heutigen Etappenziel. Ein Zodiak-Boot liefert die Campingausrüstung und nimmt den Kajak-Guide wieder mit zurück nach Tofino. Auf einem lauschigen Platz am Strand bauen Sie mit Ihrem Reiseleiter das Nachtlager auf. (Anstatt zu paddeln können Sie auch per Zodiak-Boot die Insel erreichen).

Minimieren

Tag 20
Tofino / Pacific Rim Nationalpark

Am Morgen stößt Ihr Kajak-Guide wieder zur Gruppe. Dann geht es vorbei an Stubbs Island zurück nach Tofino. Für den Nachmittag ist ein Abstecher zum Pacific Rim Nationalpark geplant, wo Sie auf Bretterstegen und Treppen in einem Märchenwald vom Flechten, Farn und Moos unter tausend Jahre alten Bäumen wandern. 

Weiterlesen....

Kleine Boutiquen und Läden in den charmanten Ferienorten Tofino und Ucluelet bieten Kunstwerk und Souvenirs lokaler Künstler an. Sehr zu empfehlen sind Ausflüge zur Wal- oder Bärenbeobachtung oder Sie nehmen eine Surfstunde. Ihr  Zeltplatz (Duschen vorhanden) liegt in Ucluelet.
Die heutige Wanderzeit beträgt zwischen 1,5 bis 4 Stunden.

Minimieren

Tag 21
Vancouver

Auf dem Rückweg nach Vancouver passieren Sie Cathedral Grove mit gigantischen Zedern und Douglasien, einige sind über 800 Jahre alt. Eine der Douglasien hat sogar einen Durchmesser von 9 Metern. Regenwaldpfade schlängeln sich zwischen den gefallenen Riesen. 

Weiterlesen....

Im Anschluss nehmen Sie die Fähre zurück aufs Festland. Am späten Nachmittag kommen Sie in Ihrem Hotel  am Flughafen von Vancouver an.

Minimieren

Tag 22
Rückreise

Mit dem hoteleigenen Bus erreichen Sie den Flughafen Vancouver. Und damit endet Ihre erlebnisreiche Reise von Rockies bis an die kanadische Pazifikküste. 

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • alle Transfers
  • 3 Übernachtungen in Hotels
  • 18 Übernachtungen in geräumigen 2-Pers. Zelten
  • Willkommensgeschenk
  • alle Camping-Mahlzeiten von Lunch 2. Tag bis Lunch 21. Tag
  • Koch- und Essensutensilien
  • Camping Ausrüstung (außer Schlafsack)
  • Hartschaum Unterlage
  • Eintritt zu den Nationalparks
  • Eintritt zu den Miette Hot Springs/Jasper
  • Campinggebühren
  • 2 Tage mit Ozean-Kajak
  • Fähren wie erwähnt
  • deutschsprachiger Guide

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • persönliche Ausrüstung
  • alkoholische Getränke
  • Abendessen/Frühstück in den Hotels am 1., 14. und 21. Tag
  • Lunch in Victoria
  • Trinkgeld
  • Schlafsack
  • Mountainbike Miete etwa CAD 60,–
  • Wildwasserfahrt etwa CAD 175,–
  • 1 Stunde Jet Boot Safari CAD 125,-
  • Walbeobachtung Tofino CAD 125,-
  • ETA
  • Reiserücktrittsversicherung

Weitere Informationen

Erstes Treffen: 18:30 im Hotel in Calgary.

Hotelübernachtungen

1.   Tag – Acclaim Hotel, Calgary Airport
14. Tag – Coast Coal Harbour Hotel, Vancouver Downtown
21. Tag – Sandman Hotel, Vancouver Airport

Dauer der Tour:   22 Tage

Teilnehmerzahl:   Maximal 12 Personen

Anforderungen: Das Pensum bei den Wanderungen wird auf die Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst. Die Wanderungen werden mit leichtem Tagesrucksack absolviert. Für die Kajak-Expedition sind Vorkenntnisse nicht erforderlich

 

 

Buchung jetzt anfragen