Westkanada bereisen wie die Kanadier

Westkanada bereisen wie die Kanadier

17-tägige Hotel-Rundreise - Erleben Sie das Land von seiner typischen Seite!

Reisebeschreibung

Ein Urlaubserlebnis mit lokalem Kolorit

Ausreiten, Kanu fahren, Golfen? Oder vielleicht Angeln oder Bären beobachten? Bei dieser Westkanada Hotel-Rundreise im Stil der Kanadier, erleben Sie das Land von seiner typischen Seite und blicken hier und da auch einmal hinter die Kulissen. Erleben Sie den Westen Kanadas aus einem anderen Blickwinkel, nicht dem des Touristen, sondern dem des Einheimischen.

Wir bieten Ihnen eine besondere Reise in einer kleinen Gruppe mit einem flexiblem Fahrplan.
Ganz nach Art der Kanadier lernen Sie das Land, Landleben und Leute kennen.

Erleben Sie auch, was Kanadier im Urlaub machen und lernen Sie die Eigenheiten kennen. Während Sie beliebte und berühmte Plätze in British Columbia und Alberta kennen lernen, Fjords und Ranches, Holzfällerstädte und majestätische Gipfel der Rocky Mountains, begegnen Ihnen:

– ein paar Dutzend Golfbälle die Driving Range hinunterjagen
– Büffelsteak vom Barbecue
– Kaffee und Donuts bei Tim Hortons
– Bingo, Bowling oder Baseball
– im Kanu paddeln
– einen Krug Bier mit Freunden teilen
– Lachse angeln
– Billard spielen mit Holzfällern
– Muschelgrillen am Strand

Lernen Sie auch die Historie und die Geschichten der First Nations kennen, lauschen Sie in einem Cabin ihren Erzählungen, die Sie zurück in die Vergangenheit eines sagenhaften Landes führen.

Reisezeitraum und -information

Termine
25.06.  –  11.07.2022
17.07.  –  02.08.2022
06.08.  –  22.08.2022
27.08.  –  12.09.2022

Die Touren sind Deutsch- / Englischsprachig geführt.

Aufpreis Einzelzimmer + € 1485,– pro Tour
(Einzel Reisende, die gewillt sind die Hotelzimmer mit einer andere „Single“ Person zu teilen, zahlen nur den DZ Preis)

Preis pro Person im Dreibett-Zimmer: € 3185,– pro Tour
Preis pro Person im Vierbett-Zimmer: € 2980,– pro Tour

ab € 3595

p.P. im Doppelzimmer, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1:
Vancouver, B.C.

Ankunft in Vancouver. Transfer vom Flughafen mit hoteleigenem Bus, Vorbesprechung mit dem Reiseleiter.

Tag 2:
Shuswap Lakes

Es geht los, ostwärts durch das fruchtbare Tal des Fraser River in die Berge und das trockene Plateau im Inneren von British Columbia mit gigantischen Seen und malerischen Badestränden.

Weiterlesen....

Bei Tim Hortons, dem beliebtem kanadischen Donut-Kaffee wird eine Pause eingelegt, in dem Sie auch das Leibgericht jedes Kanadiers finden, „die Timbits“. Vorsicht: man kann von Timbits abhängig werden. Ihr Hotel am See gehört dem Stamm der Shuswap Indianern. Es bietet z.B. ein schönes Restaurant mit lokalen Speisen und einen Golfplatz erster Klasse. Wie wärs mit einem Versuch auf der Driving Range. Schämen muss sich keiner, denn alle sind Anfänger!

 

Minimieren

Tag 3:
Banff Nationalpark

Bei den Obstständen am Straßenrand gibt es  frische Kirschen, Pfirsiche oder Birnen zu kaufen. Das Infocenter am Rogers Pass im Glacier Nationalpark veranschaulicht den dauernden Kampf zwischen den Highway- und Eisenbahnbauern sowie der wilden Natur mit Lawinen, rasenden Flüssen und Bergrutschen.

Weiterlesen....

Im Yoho Nationalpark sind Sie in den Rocky Mountains mit Emerald Lake und der Natürlichen Brücke. Ein 2 kilometer langer Spaziergang entlang des Seeufers bringt Sie zum fernen Ende des Sees. DieAktiven unter Ihnen können von hier aus mit leichtem Anstieg zum Yoho Pass hinaufwandern. Das Basislager für die nächsten beiden Tage ist das lebendige
Banff mit hübschen Läden, Boutiquen und zahlreichen Restaurants.

Minimieren

Tag 4:
Lake Louise / Banff Nationalpark

Das Bergdorf Lake Louise liegt in einer Bilderbuchkulisse umringt von den Rockies  mit den besten Wandermöglichkeiten vor der Tür. Für den heutigen Tag ist eine leichte Wanderung hinauf zum Lake Agnes Tea House empfehlenswert.

Oder Sie mieten ein Kanu, oder machen einen Ausritt oder eine Wildwasserfahrt (fakultativ).

Weiterlesen....

Wer es ruhiger mag, kann auch einfach nur den Anblick des smaragdgrünen Wassers des Lake Louise mit seiner Berg-und Victoriagletscherkulisse genießen. Am späteren Nachmittag besuchen Sie nochmal Banff, das Zentrum des ältesten Nationalparks Kanadas. Hier haben Sie erneut zum Bummeln oder für einen Restaurantbesuch Zeit. Nach einem kurzweiligen Tag entspannen Sie nach Lust und Laune im Outdoor Pool, gespeist von den warmen Sulphur Mountain Hot Springs.

Minimieren

Tag 5:
Icefield Parkway/ Jasper Nationalpark

Heute erleben Sie den weltberühmten Icefields Parkway, eine der schönsten Alpinstraßen mit unzähligen Gelegenheiten zum Filmen und Fotografieren. Immer wieder laden Aussichtspunkte zum Stehenbleiben, Staunen und Fotografieren ein.

Weiterlesen....

An den Columbia Eisfeldern besteht die Gelegenheit zu einer  Gletscherfahrt oder zu einer kurzen aber lohnenden Bergwanderung mit Ihrem Reiseleiter. Nach diesem einzigartigen Erlebnis geht die Fahrt weiter nach Jasper und zu ihrem Hotel. Zum Abendessen arrangiert der Reiseleiter ein köstliches Barbecue, die nötigen Utensilien gehören zur Gruppenausrüstung. Wie wär’s mit einem leckeren Bisonburger?

Minimieren

Tag 6:
Jasper Nationalpark/Maligne Lake

Erleben Sie den Zauber des Bergparadieses im Jasper National Park. Einer der heutigen Höhepunkte ist sicher der Maligne Canyon. Nach einer kurzen leichten Wanderung blicken Sie in die 50 m tiefe Schlucht mit ihrem tobenden Fluss.

Weiterlesen....

Bei einem Abstecher zum 35 Kilometer entfernten Maligne Lake haben Sie beste Chancen einen Bär, Elch und andere Tiere zu Gesicht zu bekommen. Direkt am See befindet sich der Ausgangspunkt zu mehreren ausgezeichneten Wanderwegen. Optional können Sie einen 90-minütigen Bootsausflug zu Spirit Island unternehmen, ein Kanu mieten oder mit einer günstigen Angellizenz eine riesige Forelle angeln. Oder Sie erkunden die Gegend bei einem Ausritt hoch zu Roß oder machen eine Mountainbike-Tour.

Minimieren

Tag 7:
Mount Robson/Prince George

Heute führt Sie die Fahrt weiter westwärts bis zum Fuße des Mount Robson. Mit seinen 3954 Metern ist er der höchste Berg in den kanadischen Rocky Mountains. Während eines Spazierganges entlang des rauschenden Robson Flusses entdecken Sie Bäume und Pflanzen, die eigentlich in den Regenwäldern der Westküste heimisch sind, die jedoch auch im Mikroklima des Mount Robson gedeihen.

Weiterlesen....

In Prince George, der stark von der holzverarbeitenden Industrie geprägten Stadt, haben Sie Gelegenheit an einem typisch lokalem Event oder Aktivität teilzunehmen. Wie wäre es mit einem Baseballspiel oder versuchen Sie Ihr Glück beim Bingo.

Minimieren

Tag 8 – 9:
Smithers

Die Fahrt in nordwestlicher Richtung nach Smithers wird bei Ihnen einen Eindruck von der gewaltigen Ausdehnung des Landes hinterlassen. Unzählige Bäume und kleine Seen soweit das Auge reicht. Smithers ist ein Eldorado für Outdoor-Enthusiasten und zugleich immer noch Geheimtipp, immer überschattet von den gewaltigen Rocky Mountain Parks.

Weiterlesen....

Hier stehen Ihnen zwei Tage
zum Erforschen der Bergwelt, Täler und Seen zur Verfügung. Nicht weit von Smithers ist der Babine Mountain Park mit einer zahlreichen Wanderwegen zu Gipfeln mit tollen Ausblicken, verlassenen Bergwerken und versteckten Bergseen. Optional können Sie dort Ausritte buchen, ein Mountain Bike mieten und sogar einen Rundflug im Wasserflugzeug über Berge und Gletscher unternehmen. Im Buckley Tal laden diverse kleine und große Seen zum Kajakfahren ein. Wie wäre es dann zum Abendessen vielleicht wieder mit einem Barbecue, oder mit einem traditionellen Holzfällermenü mit Steak und Maiskolben. (Abendessen optional).

Minimieren

Tag 10:
Ksan-Village/Prince Rupert

Dieser Teil der Reiseroute führt Sie zu den First Nations. Der Besuch mit einer Führung des Ksan Indian Village bei Hazelton wird für Sie bestimmt eines der Highlights Ihrer Reise sein.  Im Juli und August können Sie am Bulkley River den Einheimischen bei Lachsfischen zuschauen.

Weiterlesen....

Die rekonstruierte Siedlung besteht aus fünf traditionellen Langhäusern und mehreren Totempfählen. Im Anschluss geht die Fahrt weiter bis Prince Rupert, der Hafenstadt am Pazifik. In der bevorzugten Taverne des Guides wird Bier im Krug serviert, so dass einem geselligen Abend nichts mehr im Wege steht.

Minimieren

Tag 11:
Fähre durch die Inside Passage / Port Hardy

Schon früh am Morgen starten Sie zur weltberühmten Inside Passage, der Kreuzfahrt von Prince Rupert nach Port Hardy. Während der 15-stündigen Fahrt hat man gute Chancen Tiere wie Seeadler, Delphine, Seeotter und manchmal auch Wale zu sichten. 

Weiterlesen....

Sie kommen am späten Abend in Hafen von Port Hardy an und sind für die nächsten zwei Nächte  in einem Hotel direkt am Wasser zu Gast.

Minimieren

Tag 12:
Port Hardy

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit zu einer vierstündigen Walbeobachtungstour ab Telegraph Cove.. Alternativ bietet sich auch ein Fishing Trip mit einem einheimischen Guide an.

Weiterlesen....

Empfehlenswert ist ein Besuch der Brutanstalt für Lachse. Dort erfahren Sie viel über die interessante Lebensart der Fische und deren Einfluss auf die Umwelt.

Minimieren

Tag 13:
Tofino / Ucluelet

Campbell River im Norden von Vancouver Island ist die Lachsmetropole von Kanada. Wer hier eine Angeltour bucht, dem ist der Angelerfolg garantiert. Später am Tag fahren Sie quer über die Insel an die raue und ungeschützte westliche Küste von Vancouver Island bis nach Tofino.

Weiterlesen....

Ihr Zuhause für die nächsten zwei Nächte ist ein Motel Ferienort Tofino. Erleben Sie Riesenwellen am Pazifikstrand bei Hochwasser, bei Ebbe sammeln sich Seesterne in allen Farben in den zurück bleibenden Tümpeln.

Minimieren

Tag 14:
Tofino / Ucluelet

Ein Märchenwald aus Farnen, Moosen und tausendjährigen Bäumen erwartet Sie im Pacific Rim Nationalpark. Hier lebende Künstler bieten einzigartige und spezielle Souvenirs in den reizenden kleinen Dörfern von Ucluelet und Tofino an.

Weiterlesen....

Ein ca. 7-stündiger Bootsausflug (fakultativ) und eine kurze Wanderung bringt Sie zu natürlichen heißen Quellen. Grau- und Buckelwale, die den Sommer in diesem Gewässer verbringen, können in einer Whalewatching Tour beobachtet werden. Während eines anderen Bootsausfluges kann man Bären beobachten, wie Sie Krabben und Muscheln im Wattenmeer suchen und verspeisen. Oder haben Sie lust auf eine Surfstunde oder Kajakrunde im Pazifik ? Ihr Reiseleiter berät Sie gerne zu den einzelnen Ausflügen und Aktivitäten und arrangiert diese gerne für Sie. Wie wäre es zum Abschluss des Tages mit Muschelgrillen am Strand? Die Austern bekommt man sicher nirgendwo frischer.

Minimieren

Tag 15:
Tofino / Vancouver

Mit einem halbstündigen Spaziergang entlang dem „Wild Pacific Trail“ verabschieden Sie sich heute von diesem herrlichen Küstenparadies. Auf der abwechslungsreichen Küstenstraße fahren Sie vorbei an Parksville, Chemainus und der Stadt der Totempfähle, Duncan. Gegen Mittag erreichen Sie Victoria. Die hübschen und entspannten Hauptstadt der Provinz British Columbias. 

Weiterlesen....

Der Nachmittag ist zu ihrer freien Verfügung. Sie haben ausreichend Zeit sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt anzuschauen. Dann geht es
über den landschaftlich reizvollen Marine Drive zum Fährhafen und nach einer 90-minütigen Überfahrt wieder aufs Festland und weiter nach Vancouver. Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte liegt in Vancouver Downtown.

Minimieren

Tag 16:
Vancouver

Heute Vormittag geht es auf ein Orientierungstour durch Vancouver mit Canada Place, Gastown, Chinatown und dem Stanley Park.  Im Reisepreis ist der Pendelbus zum Grouse Mountain eingeschlossen.

 

Weiterlesen....

Im Capilano Park ist Spaß für groß und klein geboten. Sie gehen durch das Story-Center mit Ausstellungen, Antiquitäten und Stimmen aus der Vergangenheit und den First Nation‘s Totempfählen. Der wohl größte Nervenkitzel des Tages ist die Überquerung des Capilano Canyons auf einer 137 m langen Hängebrücke hoch über dem Fluss. Beim Treetops Adventure streifen Sie wie die Eichhörnchen durch das Laub, 30 m über dem Waldboden und beim Cliff Walk hängen Sie an den Granit Klippen über Capilano Canyon. Das alles natürlich nur, wenn Sie Schwindelfrei sind. Wieder auf festem Boden in Vancouver Downtown lädt noch das berühmte Museum für Anthropologie zu einer Besichtigung ein. Aber natürlich können Sie auch noch letzte Einkäufe entlang der geschäftigen Robson Street erledigen oder einfach noch einmal ein einem der unzähligen Restaurants essen gehen.

 

 

Minimieren

Tag 17:
Transfer zum Flughafen

Heute heißt es Abschied nehmen! Transfer zum Flughafen in eigener Regie. Die Station vom Canada Line Sky Train ist leicht zu Fuß oder mit kurzer Taxifahrt erreichbar, dann sind Sie in 25 Minuten direkt in den Flughafen, etwa CAD 9.00 pro Person.

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Transfer vom Flughafen Vancouver zum Hotel in Vancouver bei Ankunft
  • Transport im klimatisierten 15-Sitzer Minibus
  • 16 Nächte im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels
  • Frühstück am 4., 5., 9., 10., 11. Tag
  • Pendelbus und Tageskarte für Capilano Park
  • Eintritt zu den National Parks
  • Fährüberfahrten wie im Programm beschrieben
  • Eintritt für ‘Ksan Indian Village
  • Ausrüstung und Utensilien für Barbecues and Picknicks
  • deutschsprachiger Fahrer/Reiseleiter

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug
  • Persönliche Ausrüstung
  • Mahlzeiten (statt den oben erwähnten)
  • Trinkgelder
  • Transfer am Rückreisetag vom Hotel in Vancouver zum Flughafen
  • ETA
  • Reiserücktrittsversicherung

Weitere Informationen

Optionale Angebote, die wir ihnen vorschlagen (Preise/pro Person in CAD):

–  Driving Range und Eimer mit Golfbällen  $ 120.00
–  2 Stunden Ausritt  $ 100.00
–  1 Stunde Kanumiete Jasper  $ 65.00
–  90 Min. Schiff-Fahrt auf Maligne Lake in Jasper $ 85.00
–  3½ Std. Walbeobachtung bei Telegraph Cove  $ 145.00
–  BC Angellizenz  $ 20.00
–  4 Stunden Angelführer  $ 150.00 (Min. 4 pers.)
–  2-3 Stunden Bärenbeobachtung oder Walbeobachtung bei Tofino jeweils  $ 125.00

zuzüglich örtliche Steuern, vor Ort zahlbar

 

Dauer der Tour:   17 Tage

Erstes Treffen im Hotel in Vancouver nach der Ankunft:  18:30 Uhr, mit der Gruppe

Teilnehmerzahl:   6 bis 12 Personen

Anforderung: leichte Wanderungen und Aktivitäten verbunden mit Besichtigungen.

Ein Wort zu den Extrakosten vor Ort: die ungefähren Extrakosten vor Ort für Mahlzeiten, Trinkgelder und die meisten fakultativen Aktivitäten/Ausflüge belaufen sich auf ca. 800-900 CAD pro Person. 

Buchung jetzt anfragen