Reisebeschreibung

19 Tage/ 18 Nächte von Whitehorse, Yukon bis Anchorage, Alaska USA
(Gruppengröße: 5-9 Teilnehmer)

„Der Ruf der Wildnis“ – schon der Abenteurer Jack London wusste auf fesselnde Weise zu beschreiben, dass der „Ruf“, die magische Anziehungskraft der unberührten Natur, nirgendwo so intensiv zu spüren ist wie im kanadischen Yukon und in Alaska.

Maximal neun Teilnehmer starten zu dieser Reise von Whitehorse nach Anchorage in einem Maxi-Van. Unter fachkundiger örtlicher Führung geht es zurück in die Zeit des Goldrausches, in die Wildnis und unglaubliche Landschaften.

Sie werden viel Zeit haben, um Wildtiere zu beobachten und zu wandern. Sie haben auch die Möglichkeit einen Flug über die Polarkreis-Tundra zu unternehmen oder auf dem Dempster Highway zu fahren. Denali National Park ist ein weiterer Höhepunkt. Fahrten über ruhige, unbefestigte Wildnis Straßen machen das Vorankommen oft langsamer – dafür aber umso abenteuerlich!

In Inuvik besteht die Möglichkeit, einen Ausflug nach Tuktoyaktuk zu unternehmen, um das kleinen Inuit-Dorf an der Küste des Polarmeers zu erkunden (fakultativ). Mit dem Flugzeug geht es dann weiter nach Dawson City, wo Goldwaschen, Casino und Cancan-Tanz auf Sie warten. Der Top-of-the-World Highway führt uns über die Berge nach Alaska, wo Sie den Mount Denali und schließlich Anchorage besuchen werden.

Reise als PDF zum herunterladen

Reisezeitraum und -information

TOURDATEN:
30.06.-18.07.2024
28.07.-15.08.2024
25.08.-12.09.2024

Tourpreise:
Preis pro Person in einem Doppelzimmer:        9.145,00 €
Einzelperson / Einzelzimmer:                               11.380,00 €

ab € 9145

Preis pro Person im Doppelzimmer, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1: Whitehorse, Yukon Territorium

Willkommen im Yukon!
Nach dem Shuttle zum Hotel lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer kennen und genießen das Flair des Nordens zum ersten Mal!

Unterkunft in Whitehorse

Tag 2: Whitehorse

Nach der ersten Nacht im Raven Hotel fahren Sie mit dem Goldrauschzug von Fraser über den White Pass nach Skagway und kommen mit dem Van zurück nach Whitehorse.

Weiterlesen....
 

Die Diesellokomotiven ziehen die historischen Waggons täglich von der Küste in Skagway hinauf zum White Pass, wobei sie auf den ersten 20 Meilen mehr als 1.000 Fuß an Höhe gewinnen. Der Zug durchquert zwei Tunnel und mehrere beeindruckende Viadukte. Die offenen Plattformen zwischen den Waggons sind ideal, um herrliche Fotos zu machen. Der Tourbus bringt Sie von Whitehorse über den South Klondike Highway nach Fraser, British Columbia. Von hier aus fahren Sie die restlichen 45 Kilometer nach Skagway dem White Pass-Zug nach Skagway. In Skagway haben Sie etwa zwei Stunden Zeit für ein Mittagessen und eine kurze Erkundung der Goldgräberstadt, bevor Sie nach Whitehorse zurückkehren.

Unterkunft in Whitehorse (inkl. FST)

Minimieren

Tag 3 – 5: Ruby Range Lodge

Die kleine, rustikale Ruby Range Lodge befindet sich im berühmten Kluane National Park nahe der Grenze zu Alaska. Sie liegt am Ufer des Talbot Arm, einem fjordähnlichen Seitenarm des riesigen Kluane Lake.

Weiterlesen....
 

Ihr Reiseleiter führt Sie entlang des Alaska Highway in Richtung Destruction Bay – und dann mit dem Boot zur Wildnislodge. Genießen Sie den Yukon Sommer mit seinen langen, warmen Tagen und seinen vielen Möglichkeiten wie Angeln, Wandern, Bootfahren, Tierbeobachtung, Fotografieren oder einfach nur Entspannen in einer einzigartigen Umgebung. Die Unterbringung erfolgt entweder direkt in der Lodge oder in einer der vorhandenen Hütten. Sanitäre Einrichtungen wie Außentoiletten und ein einfaches Duschhaus sind vorhanden. Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der komfortablen Lodge eingenommen.

Unterkunft in der Ruby Range Lodge (inkl. FST & Abendessen)

Minimieren

Tag 6: Haines Junction

Die Rückfahrt zur Destruction Bay erfolgt wieder mit dem Motorboot. Von dort aus werden Sie mit unserem Reisebus nach Haines Junction gefahren. Haines Junction liegt direkt am Fuße des Kluane National Park.

Weiterlesen....
 

Dieser Park ist nicht nur der größte Nationalpark Kanadas, sondern beherbergt auch das größte nicht-polare Eisfeld der Erde. Er ist auch die Heimat einer vielfältigen Tierwelt. Machen Sie einen Halt am Kathleen Lake – die Aussicht auf den Kluane National Park ist spektakulär. Oder besuchen Sie das Besucherzentrum des Parks und erfahren Sie noch mehr über die Geschichte der Region.

Unterkunft in Haines Junction (inkl. FST)

Minimieren

Tag 7: Haines Junction

Nutzen Sie den Tag im Kluane National Park für eine fakultative Wanderung oder einen beeindruckenden Flug mit Blick auf die schneebedeckten Gipfel der St. Elias Mountains und Kanadas höchstem Berg, dem Mount Logan (fakultativ).

Weiterlesen....
 

Bestaunen Sie das größte zusammenhängende Gletschergebiet der Welt außerhalb der beiden Pole.

Unterkunft in Haines Junction (inkl. FST)

Minimieren

Tag 8: Carmacks

Zurück auf der Straße! – Vorbei an Wäldern, Flüssen und Seen fahren Sie durch weitgehend unbewohntes Gebiet.

Weiterlesen....
 

Es lohnt sich, die Kamera in Reichweite zu haben. Ihr heutiges Ziel, Carmacks, war einst ein wichtiger Zwischenstopp für Raddampfer, die auf dem Yukon River unterwegs waren.

Unterkunft in Carmacks (inkl. FST)

Minimieren

Tag 9: Dempster Highway / Eagle Plains

Die Five Finger Rapids des Yukon River wurden vielen Booten zum Verhängnis. Nach einem Halt an den rauschenden Wassern, beginnt die Reise auf dem legendären Dempster Highway!

Weiterlesen....
 

Soweit das Auge reicht, unberührte Tundra-Landschaft, durchstreift von Karibus, Elchen und Bären. Die insgesamt über 730 Kilometer lange Schotterstraße ist die einzige Straßenverbindung nach Inuvik. Heute verbringen Sie die Nacht in Eagle Plains.

Unterkunft in Eagle Plains (inkl. FST)

Minimieren

Tag 10: Dempster Highway / Inuvik

Auf Ihrem Weg durch spektakuläre Tundra- und Berglandschaften passieren Sie den Polarkreis und die Grenze zu den Nordwest-Territorien.

Weiterlesen....
 

Am Fuße der Richardson Mountains unternehmen Sie eine kurze Wanderung, bevor Sie den Peel River und später den mächtigen MacKenzie River mit Fähren überqueren. Am Abend kommen Sie in Inuvik an.

Unterkunft in Inuvik (inkl. FST)

Minimieren

Tag 11: Inuvik

Sie erkunden Inuvik und bestaunen die berühmte Iglu-Kirche. Wenn Sie möchten, können Sie an einer fakultativen Tour nach Tuktoyaktuk teilnehmen.

Weiterlesen....
 

Seit 2017 ist der „Inuvik to Tuktoyaktuk Highway“ auch für Touristen geöffnet. Zu Fuß werden Sie das kleine Dorf mit seinen Inuit-Bewohnern erkunden. Wenn Sie sich mutig fühlen, tauchen Sie Ihren Fuß in das eisige Wasser des Arktischen Ozeans, bevor Sie zurück nach Inuvik fahren. Alternativ kann dieser Ausflug auch mit dem Buschflugzeug unternommen werden (vor Ort buchbar).

Unterkunft in Inuvik (inkl. FST)

Minimieren

Tag 12: Flug nach Dawson City

Eine neue Perspektive ermöglicht es Ihnen, die Weite und Ursprünglichkeit der Tundra-Landschaften rund um den Dempster Highway auf eine ganz andere Art und Weise.

Weiterlesen....
 

Sie reisen mit dem Flugzeug in die Goldgräberstadt Dawson City. Dawson war damals wie heute ein wichtiges Zentrum der Region.

Unterkunft in Dawson (inkl. FST)

Minimieren

Tag 13: Dawson City

Versuchen Sie Ihr Glück beim Goldwaschen in den Goldfeldern entlang des Klondike River oder bestaunen Sie den Bonanza Creek und die Dredge Nr. 4.

Weiterlesen....
 

Lassen Sie sich in die Zeit des Goldrausches zurückversetzen und besuchen Sie zum Beispiel die alte Hütte von Jack London, dem Autor von „Ruf der Wildnis“. Der Höhepunkt des Abends sind die Gesangs- und Can-Can-Tanz Aufführungen in Diamond Tooth Gertie’s Casino.

Unterkunft in Dawson (inkl. FST)

Minimieren

Tag 14: Top of the World Highway / Tok

Wir überqueren den Yukon River mit einer Fähre zum Top of the World Highway.

Weiterlesen....
 

Die Route, die größtenteils oberhalb der Baumgrenze verläuft und nur teilweise asphaltiert ist, bietet Ausblicke über weite Regionen. Sie erreichen heute Alaska und die Stadt Tok.

Unterkunft in Tok (inkl. FST)

Minimieren

Tag 15: Fairbanks

Heute fahren wir auf dem Alaska Highway in Richtung Fairbanks. Auf dem Weg dorthin gibt es Berge und Tiefland mit Tundra- und Taiga Vegetation auf beiden Seiten.

Weiterlesen....
 

Der Tangle River ist Ihr ständiger Begleiter in Richtung Alaskas zweitgrößter Stadt. Die Unterbringung erfolgt im Bridgewater Hotel in der Innenstadt von Fairbanks.

Unterkunft in Fairbanks (inkl. FST)

Minimieren

Tag 16: Denali Highway

Nach einer angenehmen Nacht in Fairbanks fahren Sie heute in den Denali-Nationalpark. Genießen Sie die malerische Fahrt.

Weiterlesen....
 

Am Abend können Sie an einem etwa einstündigen Gletscherflug teilnehmen (fakultativ). Sie übernachten im „Denali Grizzly Bear Resort“, das noch als Geheimtipp gilt – nur wenige Kilometer vor den Toren des Nationalparks.

Unterkunft in Parknähe (inkl. FST)

Minimieren

Tag 17: Denali Nationalpark

Denali National Park – ohne Frage ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise! Ein spezieller Parkbus bringt Sie in eine der schönsten Landschaften Nordamerikas.

Weiterlesen....
 

Bei guten Wetterverhältnissen sehen Sie den majestätischen Mount Denali (6193m) und mit etwas Glück können Sie Wölfe, Dall Schafe, Elche, Karibus und Grizzlys beobachten. Eine kurze Wanderung bietet Ihnen schließlich viele Einblicke in die interessante Vegetation.

Unterkunft in der Nähe des Parks (inkl. FST)

Minimieren

Tag 18: Anchorage

Wir fahren nach Anchorage, wo Sie die Möglichkeit zum Einkaufen haben. Wer will schon nach Hause fliegen ohne eine greifbare Erinnerung an dieses unglaubliche Erlebnis?

Unterkunft in Anchorage (inkl. FST)

Tag 19: Anchorage / Ende der Reise

Sie werden zum Flughafen in Anchorage gebracht. Abreise oder individuelle Verlängerung Ihrer Kanada/Alaska Rundreise folgt. (inkl. FST)

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrer-Guide (deutsch/englischsprachig)
  • Die gesamte Tour wird individuell geführt und gedolmetscht
  • Alle Überlandtransporte in klimatisierten Maxi-Van
  • 18 Übernachtungen (DZ) in ausgewählten Unterkünften
  • 18x Frühstück, 3x Abendessen in der Ruby Range Lodge
  • Inlandsflug Inuvik – Dawson City inkl. Flughafentaxen & Sicherheitsgebühren
  • Zugfahrt „White Pass & Yukon Route“ (Fraser – Skagway)
  • Tagesausflug zum Denali National Park
  • Besuch einer Mine und Goldwaschen in Dawson Stadt
  • Wanderungen wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr für „Diamond Tooth Gerties“
  • Alle Parkgebühren und Eintrittsgelder (wenn nicht als „optional“ gekennzeichnet)
  • Flughafentransfers in Anchorage und Whitehorse

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Extras
  • Trinkgelder
  • ETA und ESTA

Verlängerung der Tour gegen Aufpreis

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt!

Fragen Sie uns nach unseren günstigen Unterkunftspreisen vor und nach der Tour – exklusiv für unsere Gäste. Wir bieten auch eine große Auswahl an zusätzlichen Touren an, die Ihren Urlaub bei uns noch vollständiger zu machen.

Hinweis zur Unterkunft in der Ruby Range Lodge:

Aufgrund der begrenzten Kapazität ist die Unterbringung in einem Einzelzimmer nicht immer möglich.

Wenn eine Unterkunft nicht verfügbar ist, wird eine Alternative gebucht, die so ähnlich wie möglich ist.

Aufgrund des Charakters dieser Reise sind kurzfristige sind kurzfristige Änderungen der Reiseroute möglich und liegen im Ermessen des Reiseleiters.

Buchung jetzt anfragen






    Was ist 3 + 1 ?