Stadt, Naturwunder und Entdeckergeist in Ostkanada

Stadt, Naturwunder und Entdeckergeist in Ostkanada

31-tägige Mietwagenreise ab/bis Toronto mit sehr sehenswerten Städten und Natur pur!

Reisebeschreibung

Mietwagenreise ab/bis Toronto mit den sehenswerten Städten Ottawa, Québec City, Montréal und erholsamen Aufenthalten in landschaftlich wunderschönen Provincial Parks. Hier kommen sowohl Städteliebhaber als auch Naturfreunde auf Ihre Kosten.

Diese Reise ist besonders während des Indian Summer im September/Oktober empfehlenswert. Dann erleben Sie die unverwechselbare Herbstlaubfärbung der Ahornbäume im Osten von Kanada.

Höhepunkte

  • Toronto & Niagarafälle
  • Algonquin Provincial Park
  • Mont Tremblant
  • Gaspésie Halbinsel
  • Montréal & Québec City

Reisezeitraum und -information

Reisedatum

Abreisen sind jederzeit möglich.

ab € 4995

Preis pro Person im Doppelzimmer, zzgl. Flug, Optionen

Buchung jetzt anfragen

Reiseverlauf

Tag 1 bis 3

Toronto und Umgebung

Ankunft in Toronto, Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrer gebuchten Unterkunft. Die nächsten Tage stehen für die Mega-Metropole Toronto und deren Umgebung zur Verfügung. Zu empfehlen ist eine Stadtrundfahrt und ein Besuch des einst höchsten freistehenden Turms der Welt, dem CN Tower.

Weiterlesen....

Außerdem sollten Sie sich den Sky Dome, Fort York, Old Town und den St. Lawrence Market oder eine Hafenrundfahrt auf dem Ontariosee nicht entgehen lassen. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Downtown. 

Minimieren

Tag 3 bis 5

Niagarawasserfälle und Umgebung (ca. 130 km)

Ihr Fahrziel heute ist die Niagara Region, wo der  berühmte kanadische Eiswein erzeugt wird und wo Sie die imposanten Niagarawasserfälle bestaunen können. Eine Bootsfahrt bringt Sie z.B. auf Wunsch nah an die Wasserfälle heran oder bei der Tour „The Journey behind the Falls“ (April & Oktober)erleben Sie die Wasserfälle hautnah.

Weiterlesen....

Oder wie wäre es mit einem Helikopterrundflug (optional). Anschließend geht die Fahrt entlang der River Road, u.a. zur Niagaraschlucht und den Whirlpool Rapids. Besuchen Sie auch die Ortschaft Niagara on the Lake und eines der Weingüter der Region. Übernachtung an den Niagarafällen in einem Mittelklassehotel.

Minimieren

Tag 5 bis 8

Huntsville – Algongquin Provincial Park (ca. 340 km)

Heute brechen Sie auf zum beliebten Algonquin Provincial Park (ca. 4 Stunden nördlich von Toronto). Der im Jahre 1893 gegründete Park ist der größte und älteste in Ontario und ist mit seinen dichten Wäldern, zahlreichen Seen und Flüssen ein Paradies für alle Outdoorfans. Hier finden Sie mehr als 1.500 km an Kanutouren und auch Angelfreunde kommen hier auf ihre Kosten. 

Weiterlesen....

Der Park ist auch für seine vielfältige Tierwelt, wie z.B. Elche, Weißwedelhirsche, Biber, Schwarzbären und Wölfe bekannt. Ein Besuch des Algonquin Visitor Centres sollte nicht ausgelassen werden. Übernachtung in gemütlichen Cottages zur Selbstverpflegung.

Minimieren

Tag 8 bis 10

Ottawa (ca. 345 km)

Ihr heutiges Ziel ist Ottawa, die Hauptstadt Kanadas an der Grenze zwischen Ontario und Québec, wo auch der 202 km lange Rideau Canal vom Ottawa River bis nach Kingston zum St. Lorenz Strom beginnt. Hier haben Sie zwar Tage Zeit, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Zu besichtigen lohnt sich das Parlamentsgebäude, das auch „Westminster in der Wildnis“, genannt und das „Musée Canadiens des Civilisations“, 

Weiterlesen....

welches direkt am Ufer des Ottawa Rivers liegt und einen herrlichen Blick auf das kanadische Parlament bietet. Übernachtung in einem zentral gelegenen Bed & Breakfast (inkl. Frühstück). 

Minimieren

Tag 10 bis 12

Mont Tremblant (ca. 160 km)

Via Montebello geht es nach Mont Tremlant am Rande des gleichnamigen Nationalparks. Der größte und älteste Nationalpark Québecs liegt rund zwei Autostunden nördlich von Montréal am Mont Tremblant (875 m Höhe). Die vielfältige Flora und Fauna schließt sich hier zu einem einmaligen Ökosystem zusammen. Auf dem Gebiet gibt es über 400 Seen, die zum Kanu- und Wassersport einladen.

Weiterlesen....

Daneben können Sie hier auch Wandern, Radfahren oder Klettern. Ein Highlight ist der Via ferrata du Diable. Hier laufen Sie gesichert an einem Stalseil an der Steilwand des Vache Noir Fels entlang mit fantastischem Panoramablick. Für dieses unvergessliche Erlebnis ist für jedermann geeignet. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Tremblant. 

Minimieren

Tag 12 bis 14

Québec City/St.Lorenz Strom (ca. 370 km)

Das heutige Ziel ist Québec City, die auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist. Die charmante Stadt am St. Lorenz Fluss wird Sie mit Ihrem Flair und Architektur mehr an Frankreich, als an Nordamerika erinnern. Die „Wiege Neu-Frankreichs“ feierte am 3. Juli 2008 ihren 400. GEBURTSTAG. Die pittoreske Altstadt wurde im Jahre 1985 zum Weltkulturerbe durch die UNESCO erklärt. In der Sprache der Algonquin-Indianer bedeutet KEBEC – „der Ort, wo sich der Fluss verengt“. 

Weiterlesen....

Diese großartige Lage war von Anfang an der Namensgeber für diese Stadt. Einige Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen, sind: die Zitadelle, Place Royale, das Quartier Latin, die Cathédrale Notre-Dame-de-Québec und natürlich das Wahrzeichen der Stadt – das Fairmont Le Chateau Frontenac. Übernachtung in einem Bed & Breakfast mit Frühstück im Herzen der Stadt.

Minimieren

Tag 14 bis 17

Reserve Faunique des Laurentides (ca. 60 km)

Das Laurentides-Naturschutz-gebiet liegt zwischen den Regionen Québec und SaguenayLac-Saint-Jean. Jäger, Sportfischer sowie Outdoor-Enthusiasten üben ihre Lieblings-beschäftigungen in einer wunderschönen und wilden Umgebung aus.

Weiterlesen....

Zu den Aktivitäten zählen Angeln, Kanu- und Kajakfahren. Im Winter ist Camp Mercier der bevorzugte Ort für Langläufer und Schneeschuhwanderer. Das Laurentides Wildreservat ist zu jeder Jahreszeit ein Muss. Übernachtung in einem Chalet zur Selbstverpflegung.

Minimieren

Tag 17 bis 19

Saguenay Fjord (ca. 150 km)

Der Saguenay Fjord ist 105 km lang und die Schlucht bis zu 250 m tief. Interessant ist die dunkle Färbung des Wassers, welche durch die Untermischung des kalten Wassers des St. Lawrence und dem warmen Wasser des Saguenays entsteht, darin findet sich eine erstaunliche Vielfalt von Meerestieren. Nehmen Sie sich Zeit für den Zoo St. Felicien, wo so ziemlich alle Tiere von der Schneeeule bis zum Eisbären zu sehen sind. 

Weiterlesen....

Und das alles vom Fahrzeug aus und manchmal sogar aus nächster Nähe. Oder unternehmen Sie einen Ausflug an den Lac St. Jean. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Lac St. Jean.

Minimieren

Tag 19 bis 21

Tadoussac – Walbeobachtung (ca. 140 km)

Fahrt entlang des Saguenay Fjords bis in die Region um Tadoussac. Tadoussac ist eine der ältesten, ostkanadischen Siedlungen und zählt mittlerweile zu einem der besten Walbeobachtungsplätze der Welt. Dort findet sich auch eine ca. 500 Exemplare zählende Belugapopulation. Buckel-, Finn-, Zwerg- und Blauwale lassen sich je nach Jahreszeit bei einer Bootstour beobachten (ab Mitte Mai). 

Weiterlesen....

Pierre Chauvin gründete dort im Jahre 1600 den ersten festen französischen Handelsposten in Neufrankreich. Das prachtvolle „Hotel Tadoussac“ aus dem Jahr 1864 dominiert bis heute das Ortsbild und diente 1984 sogar als Kulisse für den Film „Hotel New Hampshire“. Übernachtung in einer Auberge mit Frühstück.

Minimieren

Tag 21 bis 25

Parc National de la Gaspésie (ca. 390 km)

Sie überqueren bei Les Escoumins den St. Lorenz Strom und fahren entlang der Küste über Rimouski bis in die Gaspésie. Der Parc National de la Gaspésie ist ein weiteres Naturparadies auf Ihrer Reise. Auch dieser Park eignet sich für ausgedehnte Wanderungen und Naturerlebnisse. Übernachtung in einem Ferienhaus im Park, 0,5 km von Mont-Albert entfernt (zur Selbstverpflegung)

Tag 25 bis 26

Rivière du Loupe (ca. 330 km)

Fahrt entlang des St. Lorenz Stroms bis nach Rivière du Loupe zu Ihrer Zwischenübernachtung auf dem Weg zurück Richtung Süden. Unternehmen Sie noch einen Ausflug zu den unberührten Inseln. Diese Inseln gehören zum Saguenay St. Lawrence Meerespark und werden geschützt, damit Kolonien von Seevögeln und Robben (fast) ungestört sind. 

Weiterlesen....

Ebenso bieten sich beste Voraussetzungen Belugas zu sichten. Nur zwei der Inseln sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine von ihnen ist Pot à l‘Eau-de-Vie Island, mit seinem historischen Leuchtturm. Übernachtung in einer hübschen Auberge.

Minimieren

Tag 26 bis 28

Montréal (ca. 440 km)

Die nächsten Tage erkunden Sie die zweitgrößte Stadt Kanadas. Erleben Sie die 3,5-Millionen Metropole mit all seinen Sehenswürdigkeiten (wie z.B. Olympiapark- und Stadion, den Montréal Tower, Basilique Marie Reine Du Monde, Basilika Notre Dame) und den Einflüssen der französisch geprägten Lebensart. Auch die fast drei Kilometer lange Flaniermeile am alten Hafen wird Sie beeindrucken. 

Weiterlesen....

Wohnen Sie hier in einem gemütlichen deutschsprachigen Bed & Breakfast (Frühstück inklusive) nahe Downtown. Eine etwa 5-stündige private Stadtführung mit Petra ab dem B&B ist inkludiert, bei der Sie Ecken sehen, die man sonst nicht zu sehen bekommt.

Minimieren

Tag 28 bis 30

Kingston- Thousand Islands (ca. 290 km)

Das letzte Etappenziel ist heute Kingston. Auf der Fahrt lohnt ein Besuch des Freilicht-Life Museums „Upper Canada Village“. In Kingston, die heimliche Hauptstadt Kanadas, befinden Sie sich inmitten der Thousand Islands. Die vielen kleinen Inseln im St. Lorenz Strom sind meist in Privatbesitz und glänzen teilweise mit regelrechten Schlössern. Hier empfiehlt sich eine Bootstour oder auch ein Helikopterrundflug über die 1000 Islands (optional buchbar). 

Weiterlesen....

Weitere Sehenswürdig-keiten sind das Fort Henry und der Rideau Canal, der hier in den St. Lorenz einmündet. Übernachtung in einem Bed & Breakfast (inkl. Frühstück) in zentraler Lage.

Minimieren

Tag 30 bis 31

Toronto (ca. 270 km)

Fahrt entlang des Ontario Lakes zurück nach Toronto. Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Downtown.

Tag 31

Rückreise

Fahrt zum Flughafen von Toronto, Abgabe Ihres Mietwagens und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 30 Übernachtungen in den genannten o.ä. Unterkünften
  • Alle Zimmer mit Dusche/WC, Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Whale Watching in Tadoussac
  • Private City Tour in Montréal mit Petra
  • Straßenkarten
  •  Mietwagen Compact, Nissan Versa o.ä
  • unbegrenzte Kilometer
  •  Gebühr für Zusatzfahrer
  • eine Tankfüllung
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • 10 Mio. CAD Haftpflichtversicherung
  • Flughafengebühren
  • Steuern
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug
  • Mahlzeiten (außer die genannten)
  • Nationalparkgebühren
  • sonstige Eintrittsgelder
  • Fährüberfahrten
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Baggage Handling
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Hinweis:

Eine Verkürzung oder Verlängerung ist auf Anfrage möglich.

Buchung jetzt anfragen