Work & Travel Abenteuer von Jana und Lisa

Hallo zusammen,

wir sind Jana und Lisa, sind 19 Jahre alt und kommen vom Niederrhein. Letztes Jahr haben wir unser Abitur abgeschlossen und sind im November nach Kanada geflogen, um dort einige Monate Work and Travel zu machen.

Blog-Jana und Lisa

Uns gefiel die Idee Kanada nicht nur durch Fotos und Fernsehen kennenzulernen, sondern selbst zu erleben. Wir haben uns für Kanada entschieden, da uns die Größe und die vielfältige Natur gereizt hat. Als die Idee stand haben wir uns schlaugemacht, was für ein Visum alles notwendig ist. Auf einer Reisemesse haben wir die DKG (Deutsch Kanadische Gesellschaft (siehe Anhang)) kennengelernt. Und uns dort für das Auslands Programm 2020/21 beworben. Nach einem Vorstellungsgespräch wurden wir in das Programm aufgenommen. Normalerweise gehört zu dem Programm auch ein mehrtägiger Aufenthalt in Toronto anfangs der Reise, um Kontakte zu knüpfen. Aufgrund der Corona Pandemie konnte dies leider nicht stattfinden.

Um unsere Reise zu finanzieren war es uns wichtig auch vor Ort arbeiten zu können. Aus dem Grund haben wir uns für das „Work and Holiday“ Visum beworben. Nachdem wir alle Voraussetzungen erfüllt haben, hatten wir das Visum nach ungefähr 2 Monaten in den Händen. Aufgrund der Corona Pandemie brauchte man zu der Zeit für die Einreise nach Kanada einen Arbeitsvertrag und eine Unterkunft für die zwei Wochen Quarantäne.

Die DKG hilft einem bei der Jobsuche in Kanada und knüpft Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Auf unseren Arbeitgeber wurden wir allerdings dann durch einen regionalen Zeitungsartikel aufmerksam.
Andi Ingenfeld, ist nach Winnipeg ausgewandert und hat dort eine Bäckerei mit seiner Frau eröffnet. Das haben wir als Möglichkeit nach Kanada zu kommen gesehen und haben sofort nachgefragt, ob es möglich wäre bei ihm in der Bäckerei einige Monate zu arbeiten.  Wir haben eine Zusage bekommen und konnten dann unsere Flüge buchen und alles andere abklären und planen.

Blog Jana und Lisa-Bakery

Übrigens ist die Bäckerei The Crusty Bun Bakery (Crustybun.com) ein sehr guter Tipp für alle, die in Winnipeg mal aufschlagen! Es gibt dort viele leckere Sachen und auch „richtig gutes Brot“!!

Am 6.11.2020 ging unser Flug von Frankfurt a. M. über Montréal nach Winnipeg. Die Flugzeuge waren angenehm leer und bei der Einreise in Montréal verlief alles einwandfrei. Als nächstes mussten wir zwei Wochen in Quarantäne.
Wir konnten bei Freunden von Andi unterkommen und dann auch für die Zeit des Arbeitens dort wohnen bleiben. Sofort haben wir uns dort super wohl gefühlt und wurden herzlich willkommen geheißen. In Dorothy und Klaus haben wir auch schnell zwei gute Freunde gefunden, die uns beim Einleben toll unterstützen.

Nach zwei Wochen Quarantäne konnte unser Abenteuer in Kanada beginnen…..

 


Deutsch-Kanadische Gesellschaft e. V.

Die „DKG“ wurde 1951 gegründet und ist ein eingetragener Verein. Die DKG gehört zu den ältesten bilateralen Organisationen der Bundesrepublik Deutschland. Das oberste Ziel des Vereins ist, in allen Aktivitäten die Förderung menschlicher, politischer, kultureller und wirtschaftlicher Beziehungen zwischen Kanada und Deutschland. Web: DKG Online.de

Buchung jetzt anfragen